Richard Purser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richard H. Purser (* um 1942) ist ein neuseeländischer Badmintonspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Richard Purser gewann nach mehreren nationalen 1965 sowohl die German Open, die Scottish Open als auch die Irish Open. Bei den Commonwealth Games 1978 erkämpfte er sich Bronze im Herrendoppel. 1978 siegte er bei den French Open und den Irish Open.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1962 Neuseeland: Einzelmeisterschaften Mixed 1 R. H. Purser / Margaret Moorhead
1962 Neuseeland: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 R. H. Purser
1964 Neuseeland: Einzelmeisterschaften Mixed 1 R. H. Purser / Alison Glenie
1964 Neuseeland: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 R. H. Purser
1964 Neuseeland: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 R. H. Purser / Owen Clegg
1965 German Open Mixed 1 Richard Purser / Gerda Schumacher
1965 Scottish Open Herreneinzel 1 Richard Purser
1965 Irish Open Herreneinzel 1 Richard Purser
1969 Neuseeland: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Richard Purser
1969 Neuseeland: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Richard Purser / Bryan Purser
1969 Neuseeland: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Richard Purser / Val Gow
1970 Neuseeland: Einzelmeisterschaften Herreneinzel 1 Richard Purser
1970 Neuseeland: Einzelmeisterschaften Herrendoppel 1 Richard Purser / Bryan Purser
1970 Neuseeland: Einzelmeisterschaften Mixed 1 Richard Purser / Val Gow
1978 Commonwealth Games Herrendoppel 3 Bryan Purser / Richard Purser
1978 French Open Mixed 1 Richard Purser / Patricia Assinder
1978 French Open Herrendoppel 1 Andy Goode / Richard Purser
1978 Irish Open Herrendoppel 1 Richard Purser / Bryan Purser
1978 Irish Open Herreneinzel 1 Richard Purser

Referenzen[Bearbeiten]