Richard Twiss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richard Twiss (* 24. August 1920; † 20. Mai 2005) war ein englischer Physiker und Radioastronom.

Er entwickelte zusammen mit Robert Hanbury Brown das Intensitätsinterferometer.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Medallists of the Royal Astronomical Society auf ras.org.uk
  2. Richard Q. Twiss auf fi.edu