Richmond (Neuseeland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Richmond
Richmond (Neuseeland)
Richmond
Koordinaten 41° 20′ S, 173° 11′ O-41.333333333333173.18333333333Koordinaten: 41° 20′ S, 173° 11′ O
Einwohner 14.000 (2006)
Region Tasman
Distrikt Tasman
Richmond und Nelson aus Südosten
Holy Trinity Church

Richmond ist eine Stadt auf der der Südinsel Neuseelands und Sitz des Distriktrates von Tasman. Sie liegt 13 km südlich von Nelson, nahe dem Südende der Tasman Bay. Beim Zensus 2006 hatte Richmond über 14.000 dauernde Einwohner.[1] 2001 waren es noch 12.912. Die Stadt liegt am State Highway 6, von dem in Richmond der State Highway 60 abzweigt, und ist besonders bei Pendlern nach Nelson beliebt.

Richmond wurde 1842 als Siedlung durch die New Zealand Company gegründet und erhielt seinen Namen von dem Siedler Schneider George Snow[2] nach Richmond upon Thames in England, aus dem er stammte.

Obwohl Richmond außerhalb der Grenzen von Nelson liegt, gehört es für statistische Zwecke zum Urban Area von Nelson und wird im Alltag als Teil des Großraumes Nelson oder Top of the South angesehen.

Richmond wird als Einkaufsziel ausgebaut, in dem ein Einkaufszentrum erschlossen, große kostenlose Parkplätzen zur Verfügung gestellt und keine Parkuhren aufgestellt werden.

Baudenkmale[Bearbeiten]

Vom New Zealand Historic Places Trust sind Juli 2013 acht Bauwerke im Ort als Baudenkmal registriert:

  • Redwood Racing Stables Main Block (ehemalige Rennställe, bis auf Fundament abgerissen, Einstufung in Überprüfung)[3]
  • Holy Trinity Church[4]
  • Bonnington Cob Cottage[5]
  • Currie House[6]
  • Old Richmond Gaol (ehem. Gefängnis)[7]
  • Grandstand - Richmond Showgrounds (Tribüne)[8]
  • Haus, 10 Wensley Road[9]
  • Dorset House[10]

Siehe auch Liste der Baudenkmale in Richmond.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistikseite der neuseeländischen Regierung
  2. Das Neuseelandbuch.NZ Visitor Publications Ltd., Nelson 2003 S. 1012, ISBN 1-877339-00-8
  3. Redwood Racing Stables Main Block (Englisch) In: Register of Historic Places. New Zealand Historic Places Trust. Abgerufen am 23. Januar 2013.
  4. Holy Trinity Church (Englisch) In: Register of Historic Places. New Zealand Historic Places Trust. Abgerufen am 23. Januar 2013.
  5. Bonnington Cob Cottage (Englisch) In: Register of Historic Places. New Zealand Historic Places Trust. Abgerufen am 23. Januar 2013.
  6. Currie House (Englisch) In: Register of Historic Places. New Zealand Historic Places Trust. Abgerufen am 23. Januar 2013.
  7. Old Richmond Gaol (Englisch) In: Register of Historic Places. New Zealand Historic Places Trust. Abgerufen am 23. Januar 2013.
  8. Grandstand - Richmond Showgrounds (Englisch) In: Register of Historic Places. New Zealand Historic Places Trust. Abgerufen am 23. Januar 2013.
  9. House (Englisch) In: Register of Historic Places. New Zealand Historic Places Trust. Abgerufen am 23. Januar 2013.
  10. Dorset House (Englisch) In: Register of Historic Places. New Zealand Historic Places Trust. Abgerufen am 23. Januar 2013.