Richmond Bridge (Tasmanien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plakette mit der Geschichte der Brücke

Die Richmond Bridge ist die älteste steinerne Groß-Brücke Australiens, die auf der Straße vor der Stadt Richmond in Tasmanien liegt und bis heute befahren wird. Die 25 km von der Hauptstadt Hobart in Tasmanien entfernte Brücke wurde von Sträflingen in Handarbeit aus Sandstein hergestellt und aufgebaut. Sie konnte gegen Ende 1824 bzw. Anfang 1825 fertiggestellt werden und ist seit 2005 als nationales Denkmal Australiens denkmalgeschützt.

Das Gebiet von Richmond wurde von europäischen Siedlern ab 1803 besiedelt. 1820 war die Kultivierung abgeschlossen, und es kam zu einem erfolgreich betriebenen Weizenanbau. Daher wurde zum Transport des Getreides eine dauerhafte Überquerung des Coal River erforderlich. Vor dem Brückenbau gab es lediglich eine Furt weiter südlich dieser Brücke, die bei Hochwasser nicht genutzt werden konnte. Im Dezember 1823 wurde der heutige Platz der Brücke ausgewählt.

Nach der Fertigstellung der Brücke aus lokalen Sandsteinen vom Butchers Hill war eine dauerhafte Straßenverbindung zwischen Hobart, der Ostküste Tasmaniens und der Tasman Peninsula möglich. Die Brücke wurde durch Thomas Bell, dem Kolonialingenieur und dem Steinmetzen William Wilson erbaut. Zunächst erhielt sie den Namen des Commissioners John Thomas Bigge. Zwei Monate nach der Brückenfertigstellung wurde Richmond zur Stadt ernannt und war 1835 die drittgrößte Stadt der Kolonie Van-Diemens-Land. 1872 wurde der Sorell Causeway nach Hobart fertiggestellt, der die Tasman Peninsula und Hobart direkt verband, woraufhin die Bedeutung der Brücke sank.

Die massive Brücke spannt sechs Bögen mit einer Spannweite von 4,30, 8,10, 8,30, 8,50, 8,30 und 4,10 Metern.

Ab den 1920er Jahren wurde die Brücke auf Postkarten abgebildet und in den 1960er Jahren der historische Wert und Bedeutung dieses Bauwerks erkannt. Heute wird sie von etwa 200.000 Menschen[1] jährlich besucht und ist ein touristischer Anziehungspunkt. Seit dem 25. November 2005 ist sie in die Australian National Heritage List eingetragen und in den Jahren 1976 und 2000 wurde sie auf australischen Briefmarken abgebildet.[2]

Richmond Bridge mit sechs Bögen aus Sandstein

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Richmond Bridge – Sammlung von Bildern
  • colnet.com: Abbildung der Richmond Brücke auf einer 5 Cent Briefmarke Australiens (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. environment.gov.au: Richmond Bridge more information, in englischer Sprache, abgerufen am 1. Oktober
  2. environment.gov.au (PDF; 741 kB): Richmond Bridge. Tasmania. Abgerufen am 1. Oktober 2011

-42.733611147.439444Koordinaten: 42° 44′ 1″ S, 147° 26′ 22″ O