Richmond Robins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Richmond Robins
Gründung 1971
Auflösung 1976
Geschichte As de Québec
1928 – 1971
Richmond Robins
1971 – 1976
Standort Richmond, Virginia
Liga American Hockey League
Kooperationen Philadelphia Flyers
Calder Cups keine

Die Richmond Robins waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der American Hockey League aus Richmond, Virginia.

Geschichte[Bearbeiten]

Die As de Québec wurden 1971 nach Richmond, Virginia, umgesiedelt, wo sie unter dem Namen Richmond Robins als Farmteam der Philadelphia Flyers aus der National Hockey League in der American Hockey League spielten. Nachdem sie in ihrer ersten AHL-Spielzeit noch die Playoffs verpassten, schieden sie in den folgenden Jahren drei Mal bereits in der ersten Playoffrunde aus. Bestes Saisonergebnis für die Robins war das Erreichen der zweiten Playoff-Runde, in der sie den Hershey Bears mit 1:4 Siegen unterlagen, gegen die sie bereits in der Vorsaison in der ersten Runde ausschieden. Im Anschluss an die Saison 1975/76 entschieden sich die Philadelphia Flyers, ihr Farmteam aufzulösen.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1971-72 76 29 34 13 71 237 218 5., West nicht qualifiziert
1972-73 76 30 36 10 70 272 280 4., West Niederlage in der ersten Runde
1973-74 76 22 40 14 58 248 320 4., South Niederlage in der ersten Runde
1974-75 75 29 39 7 65 261 293 2., South Niederlage in der ersten Runde
1975-76 76 29 39 8 66 262 297 2., South Niederlage in der zweiten Runde

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 229 KanadaKanada Larry Wright
Tore: 95 KanadaKanada Danny Schock
Assists: 130 KanadaKanada Rene Drolet
Punkte: 221 KanadaKanada Rene Drolet
Strafminuten: 500 KanadaKanada Jack McIlhargey

Weblinks[Bearbeiten]