Rick Trevino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rick Trevino (* 16. Mai 1971 als Ricardo Trevino Jr. in Austin, Texas) ist ein US-amerikanischer Country-Sänger mexikanischer Abstammung.

Anfänge[Bearbeiten]

Von seinen Eltern, die beide aktive Musiker waren, erhielt Rick zunächst eine Ausbildung in klassischer Musik. Unter Anderem lernte er Klavier und Klarinette spielen. Er nahm eine Vielzahl von Einflüssen auf, entschied sich dann aber für Country-Musik. Als talentierter Baseball-Spieler gewann er ein Stipendium der Memphis State University, das er aber ablehnte. Stattdessen unterschrieb er 1991 einen Schallplattenvertrag beim Columbia-Label.

Karriere[Bearbeiten]

Sein erstes Album, Dos Mundos, erschien 1993 in spanischer Sprache. Seine erste Single wurde sowohl in einer englischen Version (Just Enough Rope) als auch in einer spanischen (Bastante Cordon) veröffentlicht. Auch sein zweites Album, Rick Trevino, erschien in zwei verschiedenen Fassungen. Beide wurden mit Gold ausgezeichnet (die spanische in Spanien). 1994 gelangen ihm mit She Can't Say I Didn't Cry und Doctor Time zwei Top-10-Hits. Seinen ersten und einzigen Nummer-1-Hit hatte er 1997 mit Running Out Of Reason. Seine Musik orientierte sich weniger an mexikanischen Vorbildern, als an zeitgenössischer Country-Musik. Bei Auftritten und Fototerminen trug er stets einen Cowboy-Hut.

1998 gründete er mit einigen weiteren Musikern lateinamerikanischer Abstammung, darunter Freddy Fender, Flaco Jimenez und Joe Ely die Gruppe Los Super Seven. Das gleichnamige Album wurde ein Jahr später als bestes amerikanisch-mexikanisches Album mit einem Grammy ausgezeichnet. Wenig später verlor Trevino überraschend seinen Schallplattenvertrag. Es begann eine längere Durststrecke, bei der er gezwungen war, durch Clubs und Tanzhallen zu tingeln. Erst 2003 konnte er beim Warner Brothers Label unterschlüpfen. Im gleichen Jahr erschien das Album In My Dreams.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Jahr Titel Label Anmerkung
1992 Just Enough Rope Columbia
1994 Rick Trevino Columbia
1995 Looking For The Light Columbia
1996 Learning As You Go Columbia
1998 Changing In Your Eyes Columbia
1999 Greatest Hits Columbia
2000 Say I Love You Columbia
2002 I'm Done Columbia
2004 In My Dreams Warner Brothers
2008 Over Here I'm To You Warner Brothers
2011 Whole Blue Town Warner Brothers

Weblinks[Bearbeiten]