Riesen-Eukalyptus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Riesen-Eukalyptus
Tasmania logging 14 Chapel tree.jpg

Riesen-Eukalyptus (Eucalyptus regnans)

Systematik
Ordnung: Myrtenartige (Myrtales)
Familie: Myrtengewächse (Myrtaceae)
Unterfamilie: Myrtoideae
Tribus: Eucalypteae
Gattung: Eukalypten (Eucalyptus)
Art: Riesen-Eukalyptus
Wissenschaftlicher Name
Eucalyptus regnans
F.Muell.
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Der Riesen-Eukalyptus (Eucalyptus regnans), auch Königs-Eukalyptus genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Eukalypten (Eucalyptus) innerhalb der Familie der Myrtengewächse (Myrtaceae). Sie ist in Australien beheimatet.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Riesen-Eukalyptus wächst als immergrüner Baum, der ein Alter von etwa 400 Jahren erreichen kann. Der Riesen-Eukalyptus ist ausgesprochen schnellwüchsig; an bevorzugten Standorten kann er Wuchshöhen von 65 Meter in 50 Jahren erreichen. Er gilt als der höchste Laubbaum der Welt, möglicherweise sogar als der höchste Baum überhaupt. Bei einem 1872 gefällten Exemplar wurden 132 Meter Höhe gemessen. Das höchste derzeit lebende Exemplar „Centurion“, in Tasmanien stehend, ist allerdings „nur“ 99,6 Meter hoch und damit deutlich kleiner als mehrere über 110 Meter hohe Exemplare des Küstenmammutbaums (Sequoia sempervirens) in Kalifornien.

Der Riesen-Eukalyptus bildet eine schmale Baumkrone an einem geraden Stamm aus. Die Borke ist grau und an den untersten 5 bis 15 Metern grob gefurcht, darüber eher glatt.

Die Laubblätter sind in Blattstiel und Blattspreite gegliedert. Der Blattstiel ist rötlich. Die einfache grüne bis grau-grüne Blattspreite ist bei einer Länge von 9 bis 14 cm und einer Breite von 1,5 bis 2,5 cm lanzettlich bis sichelförmig und enden in einer ausgeprägten Spitze. Der Blattrand ist glatt.

Die 9 bis 15 Blüten sitzen in einem Blütenstand zusammen. Die zwittrige Blüte ist bei einem Durchmesser von etwa 1 cm radiärsymmetrisch. Die Kapselfrüchte sind 5 bis 9 mm lang und 4 bis 7 mm breit.

Verbreitung[Bearbeiten]

Die Heimat des Riesen-Eukalyptus liegt im südöstlichen Australien im Bundesstaat Victoria und auf der Insel Tasmanien. Er wächst dort in kühleren Regionen mit einem hohen Jahresniederschlag von über 1200 mm. Seine Vorkommen reichen in Höhenlagen von bis zu 1000 Meter

Nutzung[Bearbeiten]

Der Riesen-Eukalyptus wird in starkem Umfang forstwirtschaftlich angebaut; die Bestände an verbliebenen Urwaldgebieten mit alten Baumriesen schwinden durch Abholzung zusehends. Das Holz des Riesen-Eukalyptus wird unter anderem für die Papierherstellung verwendet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Riesen-Eukalyptus – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien