Rifai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rufai ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Zum nigerianischen Fußballtorhüter siehe Peter Rufai.
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Rifai (Begriffsklärung) aufgeführt.
Dhikr der Rifai-Bruderschaft

Rifai (auch Rifaiyya, Rufaiyya, Rufai oder Rüfai; arabisch ‏الطريقة الرفاعية‎, DMG aṭ-ṭarīqa ar-rifāʿīya) ist ein islamischer Sufiorden (Tarīqa), der von dem bekannten muslimischen Mystiker Ahmed Rifai (1118-1181) gegründet wurde.

Im Westen ist der Orden aufgrund des ekstatischen Dhikr auch unter dem Namen „die heulenden Derwische“ bekannt.

Die meisten Anhänger des Rifai-Ordens finden sich im Nahen Osten, in der Türkei und auf dem Balkan. In der albanischen Stadt Berat befindet sich die Rüfai-Tekke von 1785.

Weblinks[Bearbeiten]