Rifugio Grand Tournalin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

p2

Rifugio Grand Tournalin

BW p1

Gebirgsgruppe Walliser Alpen
Geographische Lage 45° 51′ 31″ N, 7° 41′ 37″ O45.8586111111117.69361111111112535Koordinaten: 45° 51′ 31″ N, 7° 41′ 37″ O
Höhenlage 2535 m s.l.m.
Rifugio Grand Tournalin (Italien)
Rifugio Grand Tournalin
Besitzer Die Familien Becquet und Chanoux
Erbaut 1994
Hüttentyp Hütte
Übliche Öffnungszeiten Mitte Juni bis Mitte September
Beherbergung 37 Betten, 0 Lager
Weblink www.rifugiograndtournalin.com

Das Rifugio Grand Tournalin ist eine Schutzhütte im Aostatal in den Walliser Alpen. Sie liegt in einer Höhe von 2535 m im Seitental Val d’Ayas in der Gemarkung Tournalin dessus (im lokalen Dialekt auch Tournalèn damon genannt) innerhalb der Gemeinde Ayas. Die Hütte wird von Mitte Juni bis Mitte September bewirtschaftet und bietet in dieser Zeit 37 Bergsteigern Schlafplätze.

Die Hütte liegt im Hochtal Vallone di Nana in der Nähe des namensgebenden Berges Grand Tournalin und wird im Rahmen des Höhenwanderwegs Alta via della Val d'Aosta n.1 begangen.

Aufstieg[Bearbeiten]

Der Aufstieg zur Hütte beginnt im Ortsteil Saint-Jacques (1689 m)

Für den gesamten, keinerlei Schwierigkeiten aufweisenden Weg vom Parkplatz bei Saint-Jacques bis zum Rifugio Grand Tournalin sind ungefähr 2½ Stunden zu veranschlagen

Geschichte[Bearbeiten]

Die Schutzhütte wurde erstmals im Jahr 1994 eingeweiht.

Tourenmöglichkeiten[Bearbeiten]

Übergänge[Bearbeiten]

  • Übergang zum Tal Valtournenche über den Col di Nana (2775 m)
  • Übergang zum Tal Valtournenche über den Monte Roisetta (3334 m)

Gipfeltouren[Bearbeiten]

Folgende Gipfel können von der Hütte erreicht werden:

Weblinks[Bearbeiten]