Rik Wouters

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rik Wouters (* 21. August 1882 in Mechelen; † 11. Juli 1916 in Amsterdam) war ein belgischer Maler und Bildhauer.

„Häusliche Sorgen“ (Nel) im Rheinpark Köln
Die Büglerin (Nel)

Wouters studierte an der Académie Royale des Beaux-Arts in Brüssel. Seit 1905 lebte er mit Hélène Philomène Lionardine Duerinckx, genannt Nel, zusammen, die zum Hauptgegenstand seiner Arbeiten wurde.

Museen[Bearbeiten]

Werke von Wouters hängen unter anderem im Königlichen Museum der Schönen Künste in Brüssel und dem Königlichen Museum der Schönen Künste in Antwerpen

Filmdokumentation[Bearbeiten]

"Vermächtnis einer Liebenden". Dokumentation von André Dartevelle. Frankreich 2010. 58 min.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rik Wouters – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien