Ringer-Europameisterschaften 1938

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ringer-Europameisterschaften 1938 fanden Ende April in Tallinn in Estland statt. Es gab nur ein Turnier im griechisch-römischen Stil.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Klasse Gold Silber Bronze
-56 kg FinnlandFinnland Väinö Perttunen SchwedenSchweden Kurt Pettersen Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Ferdinand Schmitz
-61 kg FinnlandFinnland Kustaa Pihlajamäki SchwedenSchweden Egon Svensson NorwegenNorwegen Egil Solsvik
-66 kg FinnlandFinnland Lauri Koskela Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Heinrich Nettesheim SchwedenSchweden Gösta Andersson
-72 kg Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Fritz Schäfer SchwedenSchweden Rudolf Svedberg FinnlandFinnland Antti Mäki
-79 kg SchwedenSchweden Ivar Johansson LettlandLettland Georgs Ozolins EstlandEstland Voldemar Roolaan
-87 kg SchwedenSchweden Axel Cadier EstlandEstland Nikolai Karklin Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Werner Seelenbinder
+87 kg EstlandEstland Johannes Kotkas SchwedenSchweden John Nyman TurkeiTürkei Mehmet Çoban

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Rang Land Gold Silber Bronze
1 FinnlandFinnland Finnland 3 0 1
2 SchwedenSchweden Schweden 2 5 1
3 Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich 1 1 2
4 EstlandEstland Estland 1 1 1
5 LettlandLettland Lettland 0 1 0
6 TurkeiTürkei Türkei 0 0 1
NorwegenNorwegen Norwegen 0 0 1