Ringer-Weltmeisterschaften 1957

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ringer-Weltmeisterschaften 1957 fanden vom 1. bis zum 3. Juni 1957 in Istanbul statt. Die Ringer wurden in acht Gewichtsklassen unterteilt. Im Gegensatz zu 1955 wurde nicht im griechisch-römischen sondern im freien Stil gerungen. Gastgeber Türkei konnte in allen 8 Wettbewerben Athleten auf dem Podest feiern.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Klasse Gold Silber Bronze
-52 kg TurkeiTürkei Mehmet Kartal Sowjetunion 1955Sowjetunion Mirian Zalkalamanidse ItalienItalien Luigi Chinazzo
-57 kg TurkeiTürkei Hüseyin Akbaş FinnlandFinnland Tauno Jaskari JapanJapan Yasuyuki Shimamura
-62 kg TurkeiTürkei Mustafa Dağıstanlı Iran 1925Iran Hossein Ebrahimian Sowjetunion 1955Sowjetunion Norik Mushegijan
-67 kg Sowjetunion 1955Sowjetunion Alimbek Bestajew TurkeiTürkei Hayrullah Sahin JapanJapan Kazuo Abe
-73 kg Sowjetunion 1955Sowjetunion Wachtang Balawadse TurkeiTürkei İsmail Ogan Bulgarien 1948Bulgarien Murtaza Murtazov
-79 kg Iran 1925Iran Nabi Sorouri Sowjetunion 1955Sowjetunion Giorgi Schirtladse TurkeiTürkei Hasan Güngör
-87 kg Bulgarien 1948Bulgarien Atanasow Sirakow Sowjetunion 1955Sowjetunion Boris Kulajew TurkeiTürkei İsmet Atlı
+87 kg TurkeiTürkei Hamit Kaplan DeutschlandDeutschland Wilfried Dietrich Bulgarien 1948Bulgarien Jussein Mehmedow

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Rang Land Gold Silber Bronze
1 TurkeiTürkei Türkei 4 2 2
2 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 2 3 1
3 Iran 1925Iran Iran 1 1 0
4 Bulgarien 1948Bulgarien Bulgarien 1 0 2
5 DeutschlandDeutschland Deutschland 0 1 0
FinnlandFinnland Finnland 0 1 0
7 JapanJapan Japan 0 0 2
8 ItalienItalien Italien 0 0 1

Weblinks[Bearbeiten]