Ringer-Weltmeisterschaften 1961

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ringer-Weltmeisterschaften 1961 fanden vom 1. bis zum 7. Juni 1961 in Yokohama statt. Im Gegensatz zu sämtlichen zuvor ausgetragenen Weltmeisterschaften wurde sowohl im griechisch-römischen als auch im freien Stil gerungen. Die Ringer wurden in jeweils acht Gewichtsklassen unterteilt.

Griechisch-römisch[Bearbeiten]

Die Wettkämpfe im griechisch-römischen Stil fanden vom 5. bis zum 7. Juni 1961 statt.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Klasse Gold Silber Bronze
-52 kg Sowjetunion 1955Sowjetunion Armais Sajadow Rumänien 1952Rumänien Dumitru Pârvulescu TurkeiTürkei Burhan Bozkurt
-57 kg Sowjetunion 1955Sowjetunion Oleg Karawajew Rumänien 1952Rumänien Ion Cernea TschechoslowakeiTschechoslowakei Jiří Švec
-62 kg Vereinigte Arabische RepublikVereinigte Arabische Republik Hamid Mustafa TurkeiTürkei Yasar Yilmaz Iran 1925Iran Alireza Ghelichkhani
-67 kg Sowjetunion 1955Sowjetunion Awtandil Koridse Ungarn 1957Ungarn Imre Polyák Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Branislav Martinović
-73 kg Rumänien 1952Rumänien Valeriu Bularca Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Stevan Horvat TurkeiTürkei Ziya Doğan
-79 kg Sowjetunion 1955Sowjetunion Wassili Zenin SchwedenSchweden Bertil Nyström TurkeiTürkei Yavuz Selekman
-87 kg Ungarn 1957Ungarn György Gurics Sowjetunion 1955Sowjetunion Arkadi Tkatschew Rumänien 1952Rumänien Gheorghe Popovici
+87 kg Sowjetunion 1955Sowjetunion Iwan Bogdan TurkeiTürkei Hamit Kaplan Ungarn 1957Ungarn István Kozma

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Rang Land Gold Silber Bronze
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 5 1 0
2 Rumänien 1952Rumänien Rumänien 1 2 1
3 Ungarn 1957Ungarn Ungarn 1 1 1
4 Vereinigte Arabische RepublikVereinigte Arabische Republik Vereinigte Arabische Republik 1 0 0
5 TurkeiTürkei Türkei 0 2 3
6 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 0 1 1
7 SchwedenSchweden Schweden 0 1 0
8 Iran 1925Iran Iran 0 0 1
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 0 0 1

Freistil[Bearbeiten]

Die Wettkämpfe im Freistil fanden vom 1. bis zum 3. Juni 1961 statt. Die Ringer aus dem Iran sicherten sich in sieben der acht Wettbewerbe Medaillen. Einzig Hossein Noori konnte sich mit einem fünften Platz in der Gewichtsklasse +87 kg nicht auf den Medaillenrängen platzieren.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Klasse Gold Silber Bronze
-52 kg Sowjetunion 1955Sowjetunion Ali Alijew Iran 1925Iran Nasrollah Soltaninejad TurkeiTürkei Cemal Yanilmaz
-57 kg Iran 1925Iran Mohammad Ebrahim Seifpour Ungarn 1957Ungarn János Varga TurkeiTürkei Hüseyin Akbaş
-62 kg Sowjetunion 1955Sowjetunion Wladimir Rubaschwili TurkeiTürkei Sami Pehlivan Iran 1925Iran Hamid Tavakol
-67 kg Iran 1925Iran Mohammad-Ali Sanatkaran Sowjetunion 1955Sowjetunion Wladimir Sinjawski IndienIndien Udey Chand
-73 kg Iran 1925Iran Imam-Ali Habibi Sowjetunion 1955Sowjetunion Michail Bekmurzov JapanJapan Yutaka Kaneko
-79 kg Iran 1925Iran Mansour Mehdizadeh Ungarn 1957Ungarn Géza Hollósi SchwedenSchweden Hans Antonsson
-87 kg Iran 1925Iran Gholamreza Takhti Sowjetunion 1955Sowjetunion Boris Gurewitsch TurkeiTürkei Hasan Güngör
+87 kg Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Wilfried Dietrich TurkeiTürkei Hamit Kaplan Sowjetunion 1955Sowjetunion Alexander Medwed

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Rang Land Gold Silber Bronze
1 Iran 1925Iran Iran 5 1 1
2 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 2 3 1
3 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland 1 0 0
4 TurkeiTürkei Türkei 0 2 3
5 Ungarn 1957Ungarn Ungarn 0 2 0
6 IndienIndien Indien 0 0 1
JapanJapan Japan 0 0 1
SchwedenSchweden Schweden 0 0 1

Medaillentabelle[Bearbeiten]

Rang Land Gold Silber Bronze Total
1 Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 7 4 1 12
2 Iran 1925Iran Iran 5 1 2 8
3 Ungarn 1957Ungarn Ungarn 1 3 1 5
4 Rumänien 1952Rumänien Rumänien 1 2 1 4
5 Vereinigte Arabische RepublikVereinigte Arabische Republik Vereinigte Arabische Republik 1 0 0 1
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland 1 0 0 1
7 TurkeiTürkei Türkei 0 4 6 10
8 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 0 1 1 2
SchwedenSchweden Schweden 0 1 1 2
10 IndienIndien Indien 0 0 1 1
JapanJapan Japan 0 0 1 1
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 0 0 1 1

Weblinks[Bearbeiten]