Ringer-Weltmeisterschaften 1981

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ringer-Weltmeisterschaften 1981 fanden nach Stilart getrennt an unterschiedlichen Orten statt. Dabei wurden die Ringer in jeweils zehn Gewichtsklassen unterteilt.

Griechisch-römisch[Bearbeiten]

Die Wettkämpfe im griechisch-römischen Stil fanden vom 28. bis zum 30. August 1981 in Oslo statt.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Klasse Gold Silber Bronze
-48 kg SowjetunionSowjetunion Saksylik Uschkempirow TurkeiTürkei Salih Bora JapanJapan Fumikazu Sasaki
-52 kg SowjetunionSowjetunion Wachtang Blagidse JapanJapan Atsuji Miyahara Ungarn 1957Ungarn Lajos Rácz
-57 kg Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Pasquale Passarelli TschechoslowakeiTschechoslowakei Josef Krysta FinnlandFinnland Ilpo Seppälä
-62 kg Ungarn 1957Ungarn István Tóth PolenPolen Ryszard Świerad FinnlandFinnland Pertti Ukkola
-68 kg SowjetunionSowjetunion Gennadi Ermilow FinnlandFinnland Tapio Sipilä Rumänien 1965Rumänien Ștefan Rusu
-74 kg SowjetunionSowjetunion Alexander Kudrawzew FinnlandFinnland Mikko Huhtala Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Karolj Kasap
-82 kg SowjetunionSowjetunion Gennadi Korban Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Momir Petković Rumänien 1965Rumänien Ion Draica
-90 kg SowjetunionSowjetunion Igor Kanygin SchwedenSchweden Frank Andersson OsterreichÖsterreich Franz Pitschmann
-100 kg SowjetunionSowjetunion Michail Saladse Ungarn 1957Ungarn Tamás Gáspár PolenPolen Roman Wrocławski
+100 kg Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Refik Memišević Bulgarien 1971Bulgarien Nikola Dinew SowjetunionSowjetunion Evgeni Artjutschkin

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Rang Land Gold Silber Bronze
1 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 7 0 1
2 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 1 1 1
3 Ungarn 1957Ungarn Ungarn 1 1 1
4 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 1 0 0
5 FinnlandFinnland Finnland 0 2 2
6 JapanJapan Japan 0 1 1
PolenPolen Polen 0 1 1
8 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 0 1 0
SchwedenSchweden Schweden 0 1 0
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 0 1 0
TurkeiTürkei Türkei 0 1 0
12 Rumänien 1965Rumänien Rumänien 0 0 2
13 OsterreichÖsterreich Österreich 0 0 1

Freistil[Bearbeiten]

Die Wettkämpfe im freien Stil fanden vom 11. bis zum 14. September 1981 in Skopje statt.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Klasse Gold Silber Bronze
-48 kg SowjetunionSowjetunion Sergei Kornilaew Korea SudSüdkorea Gab-Do Son Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bill Rosaro
-52 kg JapanJapan Toshio Asakura Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Hartmut Reich Mongolei Volksrepublik 1949Mongolische Volksrepublik Nandsadyn Bürgedaa
-57 kg SowjetunionSowjetunion Sergei Beloglasow Bulgarien 1971Bulgarien Stefan Iwanow JapanJapan Hideaki Tomiyama
-62 kg Bulgarien 1971Bulgarien Simeon Schterew PolenPolen Marian Skubacz SowjetunionSowjetunion Wiktor Alexejew
-68 kg SowjetunionSowjetunion Saipulla Absaidow Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Saban Sejdi Bulgarien 1971Bulgarien Kamen Penew
-74 kg Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Martin Knosp Bulgarien 1971Bulgarien Walentin Rajtschew Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Leroy Kemp
-82 kg Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Christopher Campbell Bulgarien 1971Bulgarien Efraim Kamberow SowjetunionSowjetunion Grigori Danko
-90 kg SowjetunionSowjetunion Sanasar Oganessian Bulgarien 1971Bulgarien Iwan Ginow Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Uwe Neupert
-100 kg Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Roland Gehrke Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gregory Gibson SowjetunionSowjetunion Ilja Mate
+100 kg SowjetunionSowjetunion Salman Chassimikow IranIran Reza Sookhte-Sarayee PolenPolen Adam Sandurski

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Rang Land Gold Silber Bronze
1 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 5 0 3
2 Bulgarien 1971Bulgarien Bulgarien 1 4 1
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 1 2
4 Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik 1 1 1
5 JapanJapan Japan 1 0 1
6 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland 1 0 0
7 PolenPolen Polen 0 1 1
8 IranIran Iran 0 1 0
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 0 1 0
Korea SudSüdkorea Südkorea 0 1 0
11 Mongolei Volksrepublik 1949Mongolische Volksrepublik Mongolei 0 0 1

Weblinks[Bearbeiten]