Rio Ave FC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rio Ave FC
Logo
Voller Name Rio Ave Futebol Clube
Gegründet 6. Mai 1939
Vereinsfarben grün-weiß
Stadion Estádio dos Arcos,
Vila do Conde
Plätze 12.815
Präsident PortugalPortugal António Silva Campos
Trainer PortugalPortugal Nuno Espírito Santo
Homepage www.rioave-fc.pt
Liga Primeira Liga
2013/14 11. Platz
Heim
Auswärts

Rio Ave FC ist der am 6. Mai 1939 gegründete und nach dem Fluss Ave benannte portugiesische Fußballverein, der in Vila do Conde, im Norden Portugals, beheimatet ist und seine Heimspiele im Stadion Estádio dos Arcos austrägt.

Größter Erfolg ist das Erreichen des Pokalfinales 1984, das gegen den FC Porto mit 1:4 Toren verloren ging. In der Saison 2007/08 stieg Rio Ave in die 1. Liga, die Primeira Liga, auf.

2014 erreichte man zum zweiten Mal das Pokalfinale und verlor es gegen Benfica Lissabon mit 0:1. Damit trat Rio Ave als Pokalfinalist bei der UEFA Europa League 2014/15 an. In der Qualifikationsrunde setzte sich Rio Ave gegen IFK Göteborg durch, bei den Play-offs gegen einen weiteren schwedischen Verein, IF Elfsborg. In der anschließenden Gruppenphase des Wettbewerbs wurde Rio Ave nur vierter hinter Dynamo Kiew, Aalborg BK und Steaua Bukarest und schied aus. Gleichwohl war es der größte internationale Erfolg des Vereins, so weit gekommen zu sein.

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]