Rishikesh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rishikesh
Rishikesh (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Uttarakhand
Distrikt: Dehradun
Lage: 30° 6′ N, 78° 18′ O30.10027777777878.302777777778Koordinaten: 30° 6′ N, 78° 18′ O
Einwohner: 59.671 (2001[1])
Rishikesh, Tempel am Ufer des Ganges
Rishikesh, Tempel am Ufer des Ganges

d1

Rishikesh (Hindi: ऋषिकेश, Ṛṣikeś; von Sanskrit rishi = Weiser, Seher) ist eine indische Stadt im Bundesstaat Uttarakhand.

Rishikesh hat ungefähr 60.000 Einwohner und liegt in einer Höhe von 356 m. Von Delhi ist sie 225 km, von der bedeutsamen Pilgerstadt Haridwar 24 km entfernt.

Rishikesh ist Ausgangspunkt für Pilger zu den heiligen Orten im Garhwal-Gebirge: Badrinath, Kedarnath, Yamunotri, Gangotri und Gaumukh, der Quelle des Ganges.

Das am Fuße des Himalaya gelegene Rishikesh ist eine bekannte Pilgerstadt. Durch Rishikesh fließt der Ganges, der hier nicht nur durch mythologische Bedeutsamkeit als heiliger Fluss, sondern auch durch klares Wasser und landschaftliche Schönheit besticht. Der Ganges verlässt hier den Himalaya und fließt dann weiter durch die Ebenen Nordindiens bis zum Golf von Bengalen.

In Rishikesh gibt es eine Vielzahl an Tempeln und Ashrams, sowohl historische als auch in neuerer Zeit erbaute. Die Stadt zieht jährlich Tausende von Pilgern und Touristen an, sowohl aus Indien als auch aus westlichen Ländern. Sie beherbergt etliche Yoga-Zentren, die teilweise auf eine lange Tradition zurückblicken. Rishikesh hat daher den Ruf, die „Yoga-Hauptstadt“ der Welt zu sein. Hindus glauben, dass eine Meditation in Rishikesh, ebenso wie ein Bad im heiligen Fluss Ganges, näher zur Erlösung (Moksha) führt.

Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das Triveni Ghat und der Bharat Mandir, der älteste Tempel der Stadt.

Während der 1960er Jahre besuchten die Beatles und mehrere andere Musiker wie Mike Love von den Beach Boys und Donovan den Ort, um zu meditieren.

Rishikesh ist von Delhi mit dem Dehradun Shatabdi-Zug erreichbar. Man verlässt den Zug in Haridwar und fährt mit Taxi oder Bus weiter.

Gallery[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rishikesh – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Census of India 2001: Population, population in the age group 0-6 and literates by sex - Cities/Towns (in alphabetic order) (Version vom 16. Juni 2004 im Internet Archive)