Risto Mannisenmäki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Risto Mannisenmäki (* 28. Mai 1959) ist ein ehemaliger finnischer Rallye-Co-Pilot.

Als Co-Pilot von Tommi Mäkinen wurde er 1998 und 1999 Rallyeweltmeister. Nach einem Unfall bei der Rallye Korsika musste er 2001 seine aktive Karriere beenden.

Weblinks[Bearbeiten]