River Line

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
GTW der River Line

Die River Line ist ein von NJ Transit betriebene Nahverkehrsstrecke die die Hauptstadt New Jerseys, Trenton, mit Camden verbindet. Die Strecke wurde am 15. März 2004 eröffnet.

Die Fahrzeuge der River Line verkehren auf einer früheren Nebenbahn der Eisenbahngesellschaft Conrail und nehmen in Camden und Trenton auch am städtischen Straßenverkehr teil. Während die eingesetzten Dieseltriebwagen in Europa als normale Eisenbahnfahrzeuge gelten, werden sie in den USA als Light Rail angesehen. Das Konzept wird als Tram-Train (Straßen-/Stadtbahn nutzt Eisenbahninfrastruktur) bezeichnet.

Strecke[Bearbeiten]

Die rund 50 Kilometer lange Strecke führt größtenteils dem Delaware River entlang, darum auch der Name River Line. Die teils einspurige Strecke macht an 20 Stationen halt, in Camden besteht Umsteigemöglichkeit zur PATCO, die nach Philadelphia führt. An Wochentagen können die Züge nur am Tag verkehren, in der Nacht wird die Strecke von Güterzügen belegt.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Es verkehren 20 dieselbetriebene Leichttriebwagen des Typs Stadler GTW (Gelenktriebwagen). Jedes Fahrzeug besteht aus 2 Endwagen, in denen die Passagiere Platz finden, sowie einem Mittelteil, in dem die Antriebsausrüstung untergebracht ist. Die Räder des Mittelteils sind angetrieben. Als Antrieb dient ein für Bahnanwendungen modifizierter LKW V12 Dieselmotor, der direkt mit einem elektrischen Generator gekoppelt ist. Dieser versorgt über einen Stromrichter die beiden Elektromotoren, die das Mittelteil antreiben. Hergestellt wurden die Züge in einem Gemeinschaftsprojekt von Bombardier und Stadler Rail.

Bahnhöfe[Bearbeiten]

Gemeinde Bahnhof Geographische Lage Bemerkung
Trenton Trenton Transit Center South Clinton Avenue Umsteigemöglichkeiten[1]:
Hamilton Avenue Hamilton Avenue
Cass Street Cass Street
Bordentown Bordentown West Park Avenue
Florence Township Roebling Hornberger Avenue
Florence U.S. Route 130
Burlington Burlington Towne Centre West Broad Street
Burlington South West Broad Street
Beverly Beverly/Edgewater Park Railroad Avenue
Delanco Township Delanco Rhawn Avenue
Riverside Riverside Franklin Street
Cinnaminson Township Cinnaminson Broad Street
Riverton Riverton Main Street
Palmyra Palmyra East Broad Street
Pennsauken Township Pennsauken/Route 73 River Road
Pennsauken Transit Center River Road Eröffnung Oktober 2013[2][3]
Umsteigemöglichkeit zur Atlantic City Line[1]
Camden 36th Street 36th Street
Walter Rand Transportation Center Martin Luther King Boulevard and Broadway Umsteigemöglichkeit zur PATCO Speedline[1]
Cooper Street/Rutgers University Cooper Street
Aquarium Delaware Avenue
Entertainment Center Delaware Avenue

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatRTiver Line System Map. NJ Transit, Oktober 2013, abgerufen am 19. Oktober 2013 (PDF; 4,5 MB).
  2. Mike Frassinelli: NJ Transit returns to pre-Hurricane Sandy levels with 12 more train routes. The Star-Ledger, 9. Oktober 2013, abgerufen am 9. Oktober 2013.
  3. Michelle Caffrey: New Pennsauken connection of Atlantic City Rail Line, River Line opens. South Jersey Times, 14. Oktober 2013, abgerufen am 17. Oktober 2010.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: River Line – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien