Rivière du Nord (Ottawa River)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rivière du Nord
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Rivière du Nord bei Piedmont

Rivière du Nord bei Piedmont

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Laurentides in Québec (Kanada)
Flusssystem Sankt-Lorenz-Strom
Abfluss über Ottawa River → Sankt-Lorenz-Strom → Atlantischer Ozean
Ursprung Lac Brûlé in den Laurentinischen Bergen
46° 5′ 45″ N, 74° 16′ 57″ W46.095833333333-74.2825
Mündung Ottawa River45.518888888889-74.336388888889Koordinaten: 45° 31′ 8″ N, 74° 20′ 11″ W
45° 31′ 8″ N, 74° 20′ 11″ W45.518888888889-74.336388888889
Höhenunterschied 434 m
Länge 137 km[1]
Einzugsgebiet 2214 km²[1]
Abfluss[1] MQ
44 m³/s
Mittelstädte Saint-Jérôme

Der Fluss Rivière du Nord (französisch für „Fluss des Nordens“) ist ein 137 km langer linker Nebenfluss des Ottawa River in der Region Laurentides der kanadischen Provinz Québec.

Er hat seinen Ursprung im See Lac Brûlé bei Sainte-Agathe-des-Monts in den Laurentinischen Bergen. Er durchfließt die Region Laurentides nordwestlich von Montreal. Dabei passiert er die Orte Piedmont und Prévost, die Städte Saint-Jérôme und Lachute und mündet schließlich etwa 50 km westlich von Montreal von Norden kommend in den Ottawa River.

Die älteste Brücke über den Fluss wurde von William Shaw (1805–1894) nahe der Siedlung Shawbridge (nun Teil des Ortes Prévost) errichtet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rivière du Nord – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Bureau d'audiences publiques sur l'environnement du Québec (PDF; 100 kB)