Rizziconi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reggio di Calabria
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Reggio di Calabria (Italien)
Reggio di Calabria
Staat: Italien
Region: Kalabrien
Provinz: Reggio Calabria (RC)
Koordinaten: 38° 25′ N, 15° 58′ O38.41222222222215.95888888888987Koordinaten: 38° 24′ 44″ N, 15° 57′ 32″ O
Höhe: 87 m s.l.m.
Fläche: 39,72 km²
Einwohner: 7.858 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 198 Einw./km²
Postleitzahl: 89016
Vorwahl: 0966
ISTAT-Nummer: 080065
Volksbezeichnung: Rizziconesi
Schutzpatron: Theodor Tiro
Website: Rizziconi

Rizziconi ist eine süditalienische Gemeinde (comune) mit 7858 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Reggio Calabria in Kalabrien. Die Gemeinde liegt etwa 43 Kilometer nordöstlich von Reggio Calabria und etwa 32 Kilometer südsüdwestlich von Vibo Valentia.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten]

Die Region ist landwirtschaftlich geprägt. Historisch ist der Ortsteil Drosi von Interesse: Hier liegt die frühere römische Siedlung Drusium. Ein Gaskraftwerk (betrieben durch die Elektrizitätsgesellschaft Laufenburg) speist 760 MW ins Netz. Der Bahnhof von Rizziconi an der Schmalspurbahnstrecke (950 mm) von Gioia Tauro nach Cinquefrondi (erbaut 1924) ist mit der Streckenschließung 2011 ebenfalls stillgelegt. Durch das Gemeindegebiet führt die Strada Statale 111 di Gioia Tauro e Locri, Richtung Autobahn (A3) und Tyrrhenisches Meer sowie (östlich) zum Ionischen Meer.

Trivia[Bearbeiten]

2001 wurde der Gemeinderat wegen seiner Verbindungen zur ’Ndrangheta aufgelöst.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rizziconi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien