Rizzoli & Isles/Episodenliste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo zur Serie

Diese Episodenliste enthält alle Episoden der US-amerikanischen Krimiserie Rizzoli & Isles, sortiert nach der US-amerikanischen Erstausstrahlung. Die Fernsehserie umfasst derzeit fünf Staffeln mit 68 Episoden.

Übersicht[Bearbeiten]

Staffel Episodenanzahl Erstausstrahlung USA Deutschsprachige Erstausstrahlung
Staffelpremiere Staffelfinale Staffelpremiere Staffelfinale
1 10 12. Juli 2010 13. September 2010 14. März 2012 16. Mai 2012
2 15 11. Juli 2011 26. Dezember 2011 23. Mai 2012 5. Dezember 2012
3 15 5. Juni 2012 25. Dezember 2012 16. Januar 2013 8. Mai 2013
4 16 25. Juni 2013 18. März 2014 22. Januar 2014 7. Mai 2014
5 15 17. Juni 2014
6 15 Sommer 2015

Staffel 1[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der ersten Staffel war vom 12. Juli bis zum 13. September 2010 auf dem US-amerikanischen Kabelsender TNT zu sehen.[1] Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der deutsche Free-TV-Sender VOX vom 14. März bis zum 16. Mai 2012.[2]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung­ (D) Regie Drehbuch Quoten
(Deutschland)
1  1  Wundmale See One, Do One, Teach One 12. Juli 2010 14. Mär. 2012 Michael M. Robin Janet Tamaro 2,82 Mio.[3]
Detective Jane Rizzoli und die Gerichtsmedizinerin Dr. Maura Isles ermitteln gegen den Serientäter Charles Hoyt, genannt „der Chirurg“. Ein Mord nach seinem Schema wurde entdeckt. Hoyt sitzt aber im Gefängnis.
2  2  Der Würger von Boston Boston Strangler Redux 19. Juli 2010 21. Mär. 2012 Michael M. Robin Janet Tamaro 2,17 Mio.[4]
Rizzoli und Isles ermitteln in einer Serie von Morden, bei denen die Opfer erwürgt wurden. Die Taten ähneln dem Muster des vor vierzig Jahren verhafteten „Würger von Boston“. Während der Ermittlungen finden sie heraus, dass der damalige Täter nicht mehr im Gefängnis sitzt.
3  3  Voodoo Sympathy for the Devil 26. Juli 2010 28. Mär. 2012 Roxann Dawson Joel Fields 1,83 Mio.[5]
Ein 15-jähriger Junge wird tot in einer Gasse gefunden. Die Todesursache ist nicht eindeutig. Die Mutter des Jungen denkt, dass der Teufel in ihm gefangen sei. Die Ermittlungen ergeben, dass eine Kirche, die Voodoo praktiziert, etwas mit dem Mord zu tun hat.
4  4  Tod auf dem Campus She Works Hard for the Money 2. Aug. 2010 4. Apr. 2012 Arvin Brown Dave Caplan 1,99 Mio.[6]
Dr. Maura Isles und Jane Rizzoli ermitteln in einem Mord an einer Studentin.
5  5  Reich und schön Money for Nothing 9. Aug. 2010 11. Apr. 2012 Nelson McCormick Dave Caplan & Joel Fields 1,97 Mio.[7]
Adam Fairfield, ein Sprössling einer Bostoner Milliardärsfamilie, wird tot aufgefunden. Die Todesursache kann nicht auf Anhieb festgestellt werden.
6  6  Tödliche Dosis I Kissed a Girl 16. Aug. 2010 18. Apr. 2012 Michael Zinberg Alison Cross 2,32 Mio.[8]
Eine junge Frau wird auf einem Parkplatz erschlagen. Um den Täter zu finden, muss Rizzoli gegen ihren Willen undercover ermitteln.
7  7  Todeslauf Born to Run 23. Aug. 2010 25. Apr. 2012 Matt Penn David Gould 1,78 Mio.[9]
Rizzoli und Isles nehmen am Boston-Marathon teil. Bei Kilometer fünf entdecken sie eine Leiche, die eine Schusswunde aufweist. Um eine Massenpanik zu verhindern, wollen sie den Mord unter allen Umständen geheim halten; nur die Vorgesetzten werden eingeweiht. Nach dem Fund einer zweiten Leiche ergibt sich eine Verbindung: Beide Schussopfer standen vor Jahren mit einem dritten Mann, der aus einer einflussreichen Bostoner Familie stammt und ebenfalls regelmäßig am Marathon teilnimmt, in Verdacht, eine 15-jährige vergewaltigt und misshandelt zu haben. Der Fall wurde nie publik. Rizzoli und Isles finden heraus, dass sich das damalige Opfer vor einem Jahr umbrachte und dass ihre jüngere Schwester für die Schüsse verantwortlich ist. Die Ermittlerinnen können sie stellen, bevor sie den letzten Mann erschießt. Zusätzlich wird der Mann wegen der noch nicht verjährten Vergewaltigung einer Minderjährigen verhaftet.
8  8  Eiskalt I’m Your Boogie Man 30. Aug. 2010 2. Mai 2012 Mark Haber Janet Tamaro 2,21 Mio.[10]
Ein Toter mit durchgeschnittener Kehle wird auf einer Parkbank in Boston gefunden. Das Opfer wurde bereits vor zwei Jahren ermordet und danach tiefgekühlt. Die Vorgehensweise deutet auf den inhaftierten Serienkiller Charles Hoyt hin, der bereits zweimal versucht hat, Jane zu töten.
9  9  Blutsbande The Beast in Me 6. Sep. 2010 9. Mai 2012 Adam Arkin Karina Csolty 2,04 Mio.[11]
Ein Mann wird mit einem Eispickel getötet. Bei den Laboruntersuchungen stellt Isles fest, dass das Opfer ihr Halbbruder Colin Doyle ist. Ihr leiblicher Vater ist der gesuchte Verbrecher Patrick Doyle. Er entführt Maura, um ihr zu sagen, dass er sie durch seine Taten schützen will. Am Ende tötet er Colins Mörder Tommy O’Rouke und hinterlässt Maura ein Bild, auf dem sie als Baby von ihrem Vater gehalten wird.
10  10  Auf der Kippe When the Gun Goes Bang, Bang, Bang 13. Sep. 2010 16. Mai 2012 Michael M. Robin Janet Tamaro 1,98 Mio.[12]

Staffel 2[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der zweiten Staffel war vom 11. Juli bis zum 26. Dezember 2011 auf dem US-amerikanischen Kabelsender TNT zu sehen.[13] Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der deutsche Free-TV-Sender VOX vom 23. Mai bis zum 5. Dezember 2012.[2]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung­ (D) Regie Drehbuch Quoten
(Deutschland)
11  1  Explosiv We Don’t Need Another Hero 11. Juli 2011 23. Mai 2012 Michael Zinberg Janet Tamaro 1,94 Mio.[14]
12  2  Schlammschlacht Living Proof 18. Juli 2011 30. Mai 2012 Bethany Rooney Dee Johnson 2,14 Mio.[15]
13  3  Landgang Sailor Man 25. Juli 2011 6. Juni 2012 Michael Zinberg Joel Fields 1,96 Mio.[16]
14  4  Verschleppt Brown Eyed Girl 1. Aug. 2011 12. Sep. 2012 Mark Haber Julie Hébert 2,52 Mio.[17]
15  5  Foul Don’t Hate the Player 8. Aug. 2011 19. Sep. 2012 Holly Dale David Gould & Janet Tamaro 2,07 Mio.[18]
16  6  Der Heckenschütze Rebel Without a Pause 15. Aug. 2011 26. Sep. 2012 Nelson McCormick Elizabeth Benjamin & Janet Tamaro 2,39 Mio.[19]
17  7  Hexenjagd Bloodlines 22. Aug. 2011 10. Okt. 2012 Michael Zinberg Elizabeth Benjamin & Dee Johnson 2,27 Mio.[20]
18  8  Tödliche Fracht My Own Worst Enemy 29. Aug. 2011 17. Okt. 2012 Terrence O’Hara Joel Fields & Emilia Serrano 2,72 Mio.[21]
19  9  Schatten des Vaters Gone Daddy Gone 5. Sep. 2011 24. Okt. 2012 Fred Toye David Gould & Dee Johnson 2,50 Mio.[22]
20  10  Nemesis Remember Me 12. Sep. 2011 31. Okt. 2012 Randy Zisk David J. North & Janet Tamaro 2,18 Mio.[23]
21  11  Stummer Zeuge Can I Get a Witness? 28. Nov. 2011 7. Nov. 2012 Andy Wolk Janet Tamaro & Elizabeth Benjamin 2,57 Mio.[24]
22  12  Unter Verdacht He Ain’t Heavy, He’s My Brother 5. Dez. 2011 14. Nov. 2012 Steve Robin David Gould & Dee Johnson 2,36 Mio.[25]
23  13  Klassentreffen Seventeen Ain’t So Sweet 12. Dez. 2011 21. Nov. 2012 Rod Holcomb Shelley Meals & Darin Goldberg 2,54 Mio.[26]
24  14  Tanz in den Tod Don’t Stop Dancing, Girl 19. Dez. 2011 28. Nov. 2012 Mark Haber David Gould & Janet Tamaro 2,67 Mio.[27]
25  15  Brandherd Burning Down the House 26. Dez. 2011 5. Dez. 2012 Michael Zinberg Janet Tamaro 2,58 Mio.[28]

Staffel 3[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der dritten Staffel war vom 5. Juni bis zum 25. Dezember 2012 auf dem US-amerikanischen Kabelsender TNT zu sehen.[29] Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der deutsche Free-TV-Sender VOX vom 16. Januar bis zum 8. Mai 2013.[2]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung­ (D) Regie Drehbuch
26  1  Eiszeit What Doesn’t Kill You 5. Juni 2012 16. Jan. 2013 Michael Katleman Janet Tamaro
27  2  Schmutzige Wasser Dirty Little Secret 12. Juni 2012 23. Jan. 2013 Aaron Lipstadt Steve Lichtman & Kiersten Van Home
28  3  Trauma This is How a Heart Breaks 19. Juni 2012 30. Jan. 2013 Steve Robin David Gould & Sal Calleros
29  4  Puppenhaus Welcome to the Dollhouse 26. Juni 2012 6. Feb. 2013 Mark Haber Russell J. Grant & Janet Tamaro
30  5  Ritterschlag Throwing Down the Gauntlet 3. Juli 2012 13. Feb. 2013 Jamie Babbit Antoinette Stella & Janet Tamaro
31  6  Hinter der Maske Money Maker 10. Juli 2012 20. Feb. 2013 Greg Beeman David Sonnenborn & Janet Tamaro
32  7  Liebeswahn Crazy for You 17. Juli 2012 27. Feb. 2013 Frederick E. O. Toye Antoinette Stella & Lindsay Sturman
33  8  Blutige Hochzeit Cuts Like a Knife 24. Juli 2012 6. Mär. 2013 Randy Zisk David Gould & Sal Calleros
34  9  Vier Kugeln Home Town Glory 31. Juli 2012 13. Mär. 2013 Milan Cheylov Janet Tamaro
35  10  Blutende Venus Melt My Heart to Stone 14. Aug. 2012 20. Mär. 2013 Michael Katleman Russell J. Grant & Janet Tamaro
36  11  Rattengift Class Action Satisfaction 27. Nov. 2012 27. Mär. 2013 Norman Buckley Antoinette Stella & Lindsay Sturman
37  12  Verstrickungen Love the Way You Lie 4. Dez. 2012 3. Apr. 2013 Mark Harber Steve Lichtman & David Gould
38  13  Virtuelle Liebe Virtual Love 11. Dez. 2012 17. Apr. 2013 Steve Robin Handlung: Sam Lembeck & Sal Calleros
Schauspiel: Sal Calleros & Janet Tamaro
39  14  Stolperfalle Over/Under 18. Dez. 2012 1. Mai 2013 Paul Holohan Handlung: Russell J. Grant & Janet Tamaro
Schauspiel: Janet Tamaro
40  15  Pfusch am Bau No More Drama in My Life 25. Dez. 2012 8. Mai 2013 Michael Katleman Janet Tamaro

Staffel 4[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der vierten Staffel war vom 25. Juni 2013 bis zum 18. März 2014 auf dem US-amerikanischen Kabelsender TNT zu sehen.[30] Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der deutsche Free-TV-Sender VOX vom 22. Januar bis zum 7. Mai 2014.[2]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung­ (D) Regie Drehbuch
41  1  Unter Schwestern We Are Family 25. Juni 2013 22. Jan. 2014 Michael Katleman Janet Tamaro
42  2  Enthüllungen In Over Your Head 2. Juli 2013 29. Jan. 2014 Jamie Babbit Russell J. Grant & Janet Tamaro
43  3  Mord in der Kirche But I am a Good Girl 9. Juli 2013 5. Feb. 2014 Mark Haber Charlie Craig & Ken Hanes
44  4  Filmriss Killer in High Heels 16. Juli 2013 12. Feb. 2014 Jamie Babbitt Handlung: Lisa Marie Petersen
Schauspiel: Janet Tamaro
45  5  Tanz mit dem Teufel Dance with the Devil 23. Juli 2013 19. Feb. 2014 Norman Buckley Handlung: Shireen Razack
Schauspiel: Janet Tamaro
46  6  Pechsträhne Somebody’s Watching Me 30. Juli 2013 26. Feb. 2014 Milan Cheylov Lisa Marie Petersen & Ken Hanes
47  7  Alle für Eine All For One 6. Aug. 2013 5. Mär. 2014 Paul Holohan Janet Tamaro
48  8  Kalter Tod Cold As Ice 13. Aug. 2013 12. Mär. 2014 Randy Zisk Lisa Marie Petersen & Ken Hanes
49  9  Bluthaus No One Mourns the Wicked 20. Aug. 2013 19. Mär. 2014 Steve Robin Handlung: Ken Hanes & Lisa Marie Peterson
Schauspiel: Janet Tamaro
50  10  Speed Built for Speed 27. Aug. 2013 26. Mär. 2014 Anthony Hardwick Russell J. Grant & Matt MacLeod
51  11  Todesurteil Judge, Jury & Executioner 3. Sep. 2013 2. Apr. 2014 Mark Haber Shireen Razack & Jill Goldsmith
52  12  Kaltschnäuzig Partners in Crime 10. Sep. 2013 9. Apr. 2014 Randy Zisk Linda McGibney & Janet Tamaro
53  13  Sommer des Clowns Tears of a Clown 25. Feb. 2014 16. Apr. 2014 Michael Katleman Handlung: Ken Hanes & Matt MacLeod
Schauspiel: Ken Hanes, Matt MacLeod & Janet Tamaro
54  14  Schlussakkord Just Push Play 4. Mär. 2014 23. Apr. 2014 Kate Woods Handlung: Linda McGibney & Sam Lembeck
Schauspiel: Linda McGibney & Janet Tamaro
55  15  Ausgekocht Food for Thought 11. Mär. 2014 30. Apr. 2014 Steve Clancy Handlung: Jill Goldsmith & Y. Shireen Razack
Schauspiel: Janet Tamaro
56  16  Der Feind in deinem Bett You’re Gonna Miss Me When I’m Gone 18. Mär. 2014 7. Mai 2014 Norman Buckley Janet Tamaro

Staffel 5[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der fünften Staffel ist seit dem 17. Juni 2014 auf dem US-amerikanischen Kabelsender TNT zu sehen.[31]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Deutsch­sprachiger Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung­ (—) Regie Drehbuch
57  1  A New Day 17. Juni 2014 Michael Katleman Michael Sardo
58  2  …Goodbye 24. Juni 2014 Steve Robin Jan Nash
59  3  Too Good to Be True 1. Juli 2014 Mark Haber Ken Hanes
60  4  Doomsday 8. Juli 2014 Kevin Dowling Katie Wech
61  5  The Best Laid Plans 15. Juli 2014 Christine Moore Alicia Kirk
62  6  Knockout 22. Juli 2014 Paul Holahan Russell J. Grant & Michael Sardo
63  7  Boston Keltic 29. Juli 2014 Kate Woods Blair Singer
64  8  Lost & Found 5. Aug. 2014 Randy Zisk Jan Nash & Michael Sardo
65  9  It Takes a Village 12. Aug. 2014 Michael Katleman Ken Hanes & Jan Nash
66  10  Phoenix Rising 19. Aug. 2014 Mark Haber Russell J. Grant & Alicia Kirk
67  11  If You Can’t Stand the Heat 26. Aug. 2014 Steve Clancy Diana Mendez & Sam Lembeck
68  12  Burden of Proof 2. Sep. 2014 Norman Buckley Katie Wech

Staffel 6[Bearbeiten]

Im Juli 2014 verlängerte der US-amerikanischen Kabelsender TNT die Serie um eine 15-teilige sechste Staffel.[32]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rizzoli & Isles: Season 1. In: Zap2it.com. Abgerufen am 16. März 2012.
  2. a b c d Rizzoli & Isles: Sendetermine der Fernsehserie auf VOX. In: Fernsehserien.de. Abgerufen am 14. Juni 2012.
  3. Sidney Schering: «Rizzoli & Isles» startet sehr stark. In: Quotenmeter.de. 15. März 2012. Abgerufen am 16. März 2012.
  4. Sidney Schering: VOX-Crimeserien lassen nach. In: Quotenmeter.de. 22. März 2012. Abgerufen am 22. März 2012.
  5. Fabian Riedner: Primetime-Check: Mittwoch, 28. März 2012. In: Quotenmeter.de. 29. März 2012. Abgerufen am 26. April 2012.
  6. Manuel Weis: «Rizzoli & Isles» kommt nicht vom Fleck. In: Quotenmeter.de. 5. April 2012. Abgerufen am 26. April 2012.
  7. Manuel Weis: Bei VOX: «Rizzoli» gewinnt, «The Closer» verliert. In: Quotenmeter.de. 12. April 2012. Abgerufen am 26. April 2012.
  8. Manuel Weis: Positiver Quotentrend für US-Serien. In: Quotenmeter.de. 19. April 2012. Abgerufen am 26. April 2012.
  9. Rainer Idesheim: VOX: Rizzoli & Isles wehrt sich gegen Fußball. In: Serienjunkies.de. 26. April 2012. Abgerufen am 26. April 2012.
  10. Manuel Weis: Geht doch: Deutliche Gewinne für «Rizzoli & Isles». In: Quotenmeter.de. 3. Mai 2012. Abgerufen am 3. Mai 2012.
  11. Manuel Weis: Primetime-Check: Mittwoch, 9. Mai 2012. In: Quotenmeter.de. 10. Mai 2012. Abgerufen am 11. Mai 2012.
  12. Manuel Nunez Sanchez: «Rizzoli & Isles» mit tollem Finale. In: Quotenmeter.de. 17. Mai 2012. Abgerufen am 24. Mai 2012.
  13. Rizzoli & Isles: Season 2. In: Zap2it.com. Abgerufen am 16. März 2012.
  14. Fabian Riedner: Primetime-Check: Mittwoch, 23. Mai 2012. In: Quotenmeter.de. 24. Mai 2012. Abgerufen am 14. Juni 2012.
  15. Manuel Weis: Primetime-Check: Mittwoch, 30. Mai 2012. In: Quotenmeter.de. 31. Mai 2012. Abgerufen am 14. Juni 2012.
  16. David Grzeschik: Primetime-Check: Mittwoch, 6. Juni 2012. In: Quotenmeter.de. 7. Juni 2012. Abgerufen am 14. Juni 2012.
  17. Jan Schlüter: Gelungene Rückkehr für «Rizzoli & Isles». In: Quotenmeter.de. 13. September 2012. Abgerufen am 13. September 2012.
  18. Manuel Weis: Primetime-Check: Mittwoch, 19. September 2012. In: Quotenmeter.de. 27. September 2012. Abgerufen am 27. September 2012.
  19. Fabian Riedner: Primetime-Check: Mittwoch, 26. September 2012. In: Quotenmeter.de. 27. September 2012. Abgerufen am 27. September 2012.
  20. Fabian Riedner: Primetime-Check: Mittwoch, 10. Oktober 2012. In: Quotenmeter.de. 11. Oktober 2012. Abgerufen am 11. Oktober 2012.
  21. Manuel Weis: «King» reiht sich in erfolgreichen VOX-Mittwoch ein. In: Quotenmeter.de. 18. Oktober 2012. Abgerufen am 21. Oktober 2012.
  22. Sidney Schering: Primetime-Check: Mittwoch, 24. Oktober 2012. In: Quotenmeter.de. 25. Oktober 2012. Abgerufen am 10. November 2012.
  23. Manuel Nunez Sanchez: Primetime-Check: Mittwoch, 31. Oktober 2012. In: Quotenmeter.de. 1. November 2012. Abgerufen am 10. November 2012.
  24. Sidney Schering: Primetime-Check: Mittwoch, 7. November 2012. In: Quotenmeter.de. 8. November 2012. Abgerufen am 10. November 2012.
  25. Sidney Schering: «Rizzoli & Isles» standfest gegen Fußball. In: Quotenmeter.de. 15. November 2012. Abgerufen am 25. November 2012.
  26. Manuel Weis: Primetime-Check: Mittwoch, 21. November 2012. In: Quotenmeter.de. 22. November 2012. Abgerufen am 25. November 2012.
  27. Sidney Schering: Primetime-Check: Mittwoch, 28. November 2012. In: Quotenmeter.de. 29. November 2012. Abgerufen am 1. Dezember 2012.
  28. Uwe Mantel: Starkes Finale für „Rizzoli & Isles“, „King“ solide. In: DWDL.de. 6. Dezember 2012. Abgerufen am 9. Dezember 2012.
  29. Rizzoli & Isles: Season 3. In: Zap2it.com. Abgerufen am 14. Juni 2012.
  30. Rizzoli & Isles: Season 4. In: Zap2it.com. Abgerufen am 28. Januar 2014.
  31. Rizzoli & Isles: Season 5. In: Zap2it.com. Abgerufen am 18. Juni 2014.
  32. Nellie Andreeva: TNT Renews ‘Falling Skies’ For Fifth And Final Season, ‘Last Ship’ & ‘Major Crimes’ Also Picked Up. In: Deadline.com. 18. Juli 2014. Abgerufen am 18. Juli 2014.