Rob Jarvis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rob Jarvis (* in Liverpool) ist ein englischer Fernseh- und Filmschauspieler. Er ist bekannt für die Rolle als Barmann Eddie in der BBC-Serie Hustle - Unehrlich währt am längsten.

Filmrollen[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: Sollte in Form gebracht werden, siehe WP:RLFF. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
  • Casualty als Vic Cheadle (1988–2008)
  • The Brittas Empire als Marine Park Man (1996)
  • Call Red als DC Greer (1996)
  • Jonathan Creek als Tex (1997–1998)
  • The Bill als John Orme (1997–2005)
  • The End (1998)
  • 1998: Ultraviolet (Fernsehserie)
  • The Broker's Man als Phillips (1998)
  • Among Giants (Film) als Weasel (1998)
  • Jonathan Creek als Wino (1998)
  • People Like Us als The Police Officer (1999)
  • Elephant Juice (Film) als Boorish man (1999)
  • The Darkest Light (Film) als Dick (1999)
  • Harbour Lights als Egbert (1999)
  • Dalziel and Pascoe als Nigel Clifford (2001)
  • Heartlands als Bob Derby (2002)
  • Charles II: The Power & the Passion (Mini-Serien) als Kirkby (2003)
  • Holby City als Callum Dewhurst (2003)
  • The Bone Trade (Film) als Communist Leaders Collector (2003)
  • Two Pints of Lager and a Packet of Crisps als Pete Smith (2003–2004)
  • Hustle, Unehrlich währt am längsten als Eddie (2004–2012)
  • Tripping Over als Bob (2006)
  • Grownups als Tramp (2006)
  • Waking the Dead als Michael Hurst (2008)
  • Waterloo Road als Environmental Health Inspector (2009)
  • Luther als Graham Shand (2010)
  • Law and Order UK als Frank Donovan (2012)
  • Good Cop als DCI Stoddart (2012)