Rob Scuderi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rob Scuderi Eishockeyspieler
Rob Scuderi
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 30. Dezember 1978
Geburtsort Syosset, Long Island, New York, USA
Größe 183 cm
Gewicht 99 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #7
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1998, 5. Runde, 134. Position
Pittsburgh Penguins
Spielerkarriere
1997–2001 Boston College
2001–2005 Wilkes-Barre/Scranton Penguins
2005–2009 Pittsburgh Penguins
2009–2013 Los Angeles Kings
seit 2013 Pittsburgh Penguins

Robert Scuderi (* 30. Dezember 1978 in Syosset, Long Island, New York) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2013 bei den Pittsburgh Penguins aus der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

RobertScuderi.jpg

Der 1,83 m große Verteidiger spielte während seiner Collegezeit im Team des Boston College in der Hockey East, einer Liga im Spielbetrieb der National Collegiate Athletic Association. Beim NHL Entry Draft 1998 wurde er schließlich als 134. in der fünften Runde von den Penguins ausgewählt (gedraftet).

Ab 2001 stand der Linksschütze im Kader der Wilkes-Barre/Scranton Penguins, einem Farmteam der Pittsburgh Penguins in der American Hockey League. In der Saison 2003/04 schaffte Scuderi erstmals den Sprung in den NHL-Kader des Franchises aus Pittsburgh, in 13 Spielen erzielte er ein Tor und zwei Assists. In den folgenden Jahren pendelte der Abwehrspieler weiterhin zwischen Wilkes-Barre und Pittsburgh, seit der Spielzeit 2006/07 besitzt er bei den Penguins einen Stammplatz im NHL-Kader. Am 2. Februar 2008 absolvierte Rob Scuderi gegen die Carolina Hurricanes sein 200. Karrierespiel in der höchsten nordamerikanischen Profiliga. Im selben Jahr erreichte er mit den Pittsburgh Penguins das Finale um den Stanley Cup, die nordamerikanische Eishockeymeisterschaft, dieses verlor das Team allerdings in 2:4 Spielen gegen die Detroit Red Wings.

Nach vier Jahren bei den Los Angeles Kings, mit denen er 2012 seinen zweiten Stanley Cup gewann, kehrte Scuderi im Juli 2013 zu den Pittsburgh Penguins zurück. Er unterzeichnete einen Vierjahresvertrag im Gesamtwert von 13,5 Millionen US-Dollar. Das jährliche Durchschnittsgehalt beläuft sich demnach auf 3,375 Millionen US-Dollar.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1997/98 Boston College NCAA 42 0 24 24 12
1998/99 Boston College NCAA 41 2 8 10 20
1999/00 Boston College NCAA 42 1 13 14 24
2000/01 Boston College NCAA 43 4 19 23 66
2001/02 Wilkes-Barre/Scranton Penguins AHL 75 1 22 23 66
2002/03 Wilkes-Barre/Scranton Penguins AHL 74 4 17 21 44 6 0 1 1 4
2003/04 Wilkes-Barre/Scranton Penguins AHL 64 1 15 16 54 24 0 3 3 1
2003/04 Pittsburgh Penguins NHL 13 1 2 3 4
2004/05 Wilkes-Barre/Scranton Penguins AHL 79 2 18 20 34 11 2 1 3 2
2005/06 Pittsburgh Penguins NHL 57 0 4 4 36
2005/06 Wilkes-Barre/Scranton Penguins AHL 13 0 8 8 8
2006/07 Pittsburgh Penguins NHL 78 1 10 11 28 5 0 0 0 2
2007/08 Pittsburgh Penguins NHL 71 0 5 5 26 20 0 3 3 2
2008/09 Pittsburgh Penguins NHL 81 1 15 16 18 24 1 4 5 6
2009/10 Los Angeles Kings NHL 73 0 11 11 21 6 0 0 0 6
2010/11 Los Angeles Kings NHL 82 2 13 15 16 6 0 2 2 0
2011/12 Los Angeles Kings NHL 82 1 8 9 16 20 0 1 1 4
2012/13 Los Angeles Kings NHL 48 1 11 12 4 18 0 3 3 0
2013/14 Pittsburgh Penguins NHL 53 0 4 4 2 13 0 0 0 6
NCAA gesamt 168 7 64 71 98
AHL gesamt 305 8 80 88 206 41 2 5 7 7
NHL gesamt 638 7 83 90 171 112 1 13 14 26

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]