Robert Bennett (Leichtathlet)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Bennett (Robert Howard „Bob“ Bennett; * 9. August 1919 in Providence; † 13. Dezember 1974) war ein US-amerikanischer Hammerwerfer.

1947 und 1948 wurde er US-Meister. Bei den Olympischen Spielen 1948 in London gewann er die Bronzemedaille.

Sein Bestweite von 56,05 m erzielte der Student der University of Maine 1940.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Bob Bennett in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)