Robert Budreau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Budreau (* 25. Januar 1974 in London, Ontario) ist ein kanadischer Produzent, Regisseur und Drehbuchautor.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Seine Mutter heißt Claire Budreau. Er wuchs in der Stadt Ingersoll auf und absolvierte die McMaster University. An der University of British Columbia wurde er zum Rechtsanwalt ausgebildet, zudem studierte er Film an der Vancouver Film School. Bis 2004 arbeitete er als Anwalt bei Goodmans LLP in Toronto.

Seine Laufbahn als Produzent, Regisseur und Drehbuchautor begann er mit Kurzfilmen bei seiner Filmproduktionsfirma Lumanity Productions Inc. Sein erster Kinofilm war das romantische Mysterydrama That Beautiful Somewhere mit Roy Dupuis und Jane McGregor.

2005 gewann Budreau beim Sudbury Cinéfest für Dry Whiskey als bester kanadischer Kurzfilm. 2007 erhielt er für That Beautiful Somewhere Auszeichnungen beim California Independent Film Festival, dem Garden State Film Festival und dem Park City Film Music Festival.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Produzent[Bearbeiten]

  • 2004: Dream Recording
  • 2004: Photographic Fate
  • 2004: Judgment Call
  • 2005: Yesteryears
  • 2005: The Unfolding
  • 2005: Primum Non Nocere
  • 2005: The Multiple Selves of Hannah Maynard
  • 2005: Do No Harm
  • 2005: Welcome
  • 2005: Dry Whiskey
  • 2006: That Beautiful Somewhere
  • 2006: The Unspoken Promise
  • 2006: The Secret Miracle
  • 2007: Drag

Regisseur[Bearbeiten]

  • 2004: Dream Recording
  • 2004: Photographic Fate
  • 2004: Judgment Call
  • 2005: Yesteryears
  • 2005: Dry Whiskey
  • 2006: That Beautiful Somewhere

Drehbuchautor[Bearbeiten]

  • 2004: Dream Recording
  • 2004: Photographic Fate
  • 2004: Judgment Call
  • 2005: Yesteryears
  • 2005: Dry Whiskey
  • 2006: That Beautiful Somewhere

Weblinks[Bearbeiten]