Robert Carradine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Carradine (2004)

Robert Reed Carradine (* 24. März 1954 in Hollywood, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Robert Carradine ist der Sohn von John Carradine, der Bruder von Keith Carradine und der Halbbruder von Michael Bowen und David Carradine. Der 1,82 m große Carradine ist seit 1990 mit Edie Mani verheiratet und hat zwei Kinder. Er ist der Vater von Ever Carradine aus einer früheren Beziehung und Onkel der Schauspielerin Martha Plimpton.

Wirken[Bearbeiten]

In Walter Hills Western Long Riders spielte er neben seinen Brüdern einen der Younger-Brüder, die zusammen mit Jesse James reiten. In der College-Teenager-Komödien-Reihe (Die Rache der Eierköpfe, Die Supertrottel, Operation Kleinhirn) um die Nerds genannten Campus-Außenseiter übernahm er die Hauptrolle.

Seit Mitte der 1970er Jahre beim Film, war Robert Carradine in zahlreichen Psycho-Thrillern, Krimis, Melodramen, Horror- und Science-Fiction-Filmen im Kino und im Fernsehen zu sehen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Kinofilme[Bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten]

  • 1972: Footsteps
  • 1974: Die Cowboys (The Cowboys, Fernsehserie)
  • 1974: Fragt mal Alice (Go Ask Alice)
  • 1975: The Hatfields and the McCoys
  • 1984: Verloren und verdammt (The Sun Also Rises, Fernsehserie)
  • 1986: As Is
  • 1986: Monte Carlo
  • 1987: Disney’s Totally Minnie
  • 1988: Todesspiele (I Saw What You Did)
  • 1990: Anwalt des Feindes (The Incident)
  • 1990: Den Tod im Sucher (Somebody Has to Shoot the Picture)
  • 1990: In himmlischer Mission (Clarence)
  • 1991: Der Drogen Cop (Doublecrossed)
  • 1992: Operation Kleinhirn (Revenge of the Nerds III: The Next Generation)
  • 1992: Träume der Angst (Illusions)
  • 1993: Body Bags (John Carpenter presents Body Bags)
  • 1993: Im Bann der Tiefe (The Disappearance of Christina)
  • 1993: Tommyknockers – Das Monstrum (The Tommyknockers)
  • 1994: Chaos Kings (Revenge of the Nerds IV: Nerds in Love)
  • 1994: A Part of the Family
  • 1996: Das Grauen aus der Tiefe (Humanoids from the Deep)
  • 1998: Kids & Company – Kinder haften für Ihre Eltern (Young Hearts Unlimited)
  • 2000: Mamas Rendezvous mit einem Vampir (Mom's Got a Date with a Vampire)
  • 2001–2004: Lizzie McGuire (Fernsehserie)
  • 2003: Monte Walsh
  • 2005: Angriff des Säbelzahntigers (Attack of the Sabretooth)
  • 2012: Bikini Spring Break

Gastauftritte[Bearbeiten]

Motorsport-Statistik[Bearbeiten]

Sebring-Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1977 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Modena Sports Cars Ferrari 365 GTB/4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Morton Rang 17
1986 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Morrison Cook Motorsport Chevrolet Corvette Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ron Grable Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Heinricy Rang 7
1987 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Morrison-Cook Motorsport Chevrolet Corvette Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob McConnell Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Heinricy Ausfall Motorschaden
1992 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brumos Porsche Gunnar 966 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hurley Haywood Ausfall Elektrik
1993 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Jeannette Gunnar 996 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jay Cochran Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chip Hanauer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dennis Aase Ausfall Unfall

Weblinks[Bearbeiten]