Robert Craufurd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Craufurd

Robert Craufurd (* 5. Mai 1764 in Newark, Ayrshire (Schottland); † 23. Januar 1812 in Ciudad Rodrigo (Provinz Salamanca), Spanien) war ein britischer General.

Leben[Bearbeiten]

Robert Craufurd trat 1779 in das 25th-Foot-Regiment ein und kämpfte dann als Captain mit dem 75th-Regiment 1790 bis 1792 in Britisch-Indien gegen Tipu Sultan und kehrte 1793 nach England zurück.

1794 begleitete er seinen Bruder, den späteren Generalleutnant Charles Craufurd zum österreichischen Heer, vertrat eine Zeit lang dessen Stelle und empfahl sich der Regierung durch seine klaren, einsichtsvollen Berichte. Er wurde während der Irischen Rebellion 1798 Oberstleutnant und Vize-Generalquartiermeister.

Robert Craufurd war britischer Verbindungsoffizier im Stab General Suworows, machte 1799 dessen Einmarsch in die Schweiz mit und wurde dann zur holländischen Expeditionsarmee des Herzogs von York kommandiert.

Von 1800 bis 1805 war er Abgeordneter im Parlament für East Retford (Northumberland), nahm aber 1807 den aktiven Dienst wieder auf und befehligte 1807 als Brigadegeneral bei der Expedition unter General John Whitelocke gegen Buenos Aires die Vorhut.

Als Generalmajor segelte er 1807 mit Sir David Baird zur Iberischen Halbinsel, wo Bairds Korps mit den Truppen von Sir John Moore am 20.Dezember in Mayorga zusammentraf. Craufurds Truppen waren wiederholt in Kämpfe verwickelt, besonders am 28.Dezember in Castro Gonzalo. Am 31.Dezember wurde die leichte Division unter dem Kommando von Karl von Alten und Craufurd nach Vigo gesandt, wo sie sich nach England einschiffte.

Nach der Rückkehr der englisch-alliierten Truppen auf die Halbinsel führte er bei der Schlacht von Talavera 29. Juli 1809 dem Lord Wellington Verstärkung zu, zeichnete sich bei Almeida und Coimbra und bei der Belagerung von Ciudad Rodrigo aus, wurde aber am 19. Januar beim Sturm auf diese Festung tödlich verwundet und starb fünf Tage darauf, am 23. Januar 1812.

Zum Gedenken an General Craufurd ist an der Stadtmauer von Ciudad Rodrigo, in der Nähe des Mauerdurchbruchs, bei dessen Erstürmung er fiel, eine Gedenkplakette angebracht. Außerdem wurde für ihn und General Mackinnon, der ebenfalls bei dem Sturm auf Ciudad Rodrigo fiel, in der Londoner St Paul's Cathedral ein Denkmal errichtet.

Literatur[Bearbeiten]

  • Alexander H. Craufurd: General Craufurd and his Light Division. N & M Press, Uckfield, East Sussex 2004, ISBN 1-84574-013-0. Reprint der Ausgabe von 1891. Der Autor ist Craufurds Enkel
  • Christopher Hibbert (Hrsg.): The Recollections of Rifleman Harris. The Windrush Press, Moreton-in-Marsh, Gloucestershire 1996, ISBN 0-900075-64-3.

Weblinks[Bearbeiten]

Meyers Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890.
Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt, dies belegt ist und er den heutigen sprachlichen Anforderungen genügt.

Um danach auf den Meyers-Artikel zu verweisen, kannst du {{Meyers Online|Band|Seite}} benutzen.