Robert F. Newmyer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert F. Newmyer (* 30. Mai 1956 in Washington; † 12. Dezember 2005 in Toronto, Kanada) war ein US-amerikanischer Filmproduzent.

Leben[Bearbeiten]

Robert F. Newmyer begann seine Karriere neben Jeffrey Silver als Vizepräsident der Produktion bei Columbia Pictures. Mit diesem machte er sich Ende der 1980er Jahre selbstständig und gründete Outlaw Productions. Das Studio produzierte Independentfilme. Der erste und auch sofort erfolgreiche produzierte Film war 1989 Sex, Lügen und Video, für den er den Independent Spirit Award erhielt. In den folgenden Jahren wurden größere und kleinere, vielfach sehr erfolgreiche Filme produziert. 2005 verstarb Robert Newmyer durch einen Herzinfarkt bei Übungen in einem Fitnessstudio.

Im Film Fast Food Family hatte er einen Gastauftritt und nach seinem Tod wurde dem Produzenten der Film Santa Clause 3 im Abspann gewidmet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]