Robert Karlsson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Karlsson Golfspieler
Robert Karlsson.jpg
Personalia
Nationalität: SchwedenSchweden Schweden
Karrieredaten
Profi seit: 1989
Derzeitige Tour: PGA Tour, European Tour
Turniersiege: 11
Majorsiege: keine
Auszeichnungen: Harry Vardon Trophy (2008),
Gewinner des European Tour Order of Merit (2008)

Robert Karlsson (* 3. September 1969 in St. Malm, Schweden) ist ein Profigolfer der European Tour und der PGA Tour.

Werdegang[Bearbeiten]

Der Sohn eines Greenkeepers wurde 1989 Berufsgolfer und qualifizierte sich im Jahr darauf für die European Tour. Seither konnte er sich durch beständiges Spiel dort behaupten, gewann bislang elf Turniere, und ist damit der erfolgreichste Schwede. Bei seinem Sieg in der Celtic Manor Wales Open 2006 stellte Karlsson mit 124 bezw. 190 Schlägen neue Tour-Rekorde für zwei (36 Loch) bezw. drei Runden (54 Loch) auf. In der European Tour Order of Merit 2006 erreichte Platz 4 und 2008 gewann er als erster Schwede jene Geldranglistenwertung und die damit verbundene Harry Vardon Trophy. Im November 2008 holte er mit Henrik Stenson den World Cup für Schweden.

Er war Mitglied des kontinentaleuropäischen Teams in der Seve Trophy der Jahre 2000, 2002, 2007 und 2009. Im Ryder Cup war er 2006 und 2008 in der europäischen Mannschaft.

Robert Karlsson ist mit 1.96 Metern der größte Golfer der European Tour. Er ist ein typischer frontrunner, der den Großteil seiner Turniersiege aus der führenden Position sicherstellen konnte.

Er ist verheiratet mit seiner Frau Ebba, hat zwei Kinder und lebt, wie viele seiner Landsleute, im Steuerparadies Monaco.

European Tour Siege (11)[Bearbeiten]

Resultate bei Major Championships[Bearbeiten]

Tournament 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003
Masters DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP
US Open DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP CUT DNP DNP DNP T45 DNP
Open Championship T77 DNP DNP T5 CUT DNP CUT DNP CUT CUT CUT CUT CUT CUT DNP
PGA Championship DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP T65 T41 DNP CUT DNP CUT
Tournament 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
Masters DNP DNP DNP T30 T8 CUT T43 T27 T50 DNP DNP
US Open DNP CUT DNP CUT T4 DNP T27 T45 T29 71 DNP
Open Championship DNP DNP T35 CUT T7 DNP T14 CUT DNP CUT T12
PGA Championship DNP DNP T29 T57 T20 DNP T16 T4 CUT DNP T47


DNP = nicht teilgenommen
CUT = Cut nicht geschafft
"T" geteilte Platzierung
Grüner Hintergrund für Siege
Gelber Hintergrund für Top 10

Teilnahme bei Teamwettbewerben[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]