Robert Löhr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Löhr (* 17. Januar 1973 in Berlin) ist ein deutscher Schriftsteller, Drehbuchautor, Regisseur und Puppenspieler.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Die Kindheit und Jugend verbrachte Robert Löhr in Berlin, Bremen und Santa Barbara (Kalifornien). Die Stationen seiner vielfältigen Ausbildung waren Berliner Journalisten-Schule, Magisterstudium an der FU Berlin sowie Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) - in der Klasse von Terézia Mora, María Sólrún Sigurðardóttir und Heikko Deutschmann. Er lebt heute in Berlin, ist Mitglied der Theatergruppe Unter Niewo und arbeitet als Journalist für verschiedene Medien. Außerdem betreibt er das „garantiert nicht jugendfreie“ Puppentheater Siropax. Einem breiteren Publikum ist er vor allem durch seine historischen Romane bekannt geworden.

Werke[Bearbeiten]

Romane

Theaterstücke

  • Alle deutschen Dramen an einem Abend, 2003
  • Die deutsche Geschichte an einem Abend, 2005
  • Die Ilias und die Odyssee an einem Abend, 2007
  • Zeltteilung, 2012

Filme

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]