Robert Picard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Robert Picard Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. Mai 1957
Geburtsort Montréal, Québec, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Amateur Draft 1977, 1. Runde, 3. Position
Washington Capitals
WHA Amateur Draft 1977, 4. Runde, 38. Position
Québec Nordiques
Spielerkarriere
1973–1975 Bleu-Blanc-Rouge de Montréal
1975–1977 Junior de Montréal
1977–1980 Washington Capitals
1980–1981 Toronto Maple Leafs
1981–1983 Montréal Canadiens
1983–1985 Winnipeg Jets
1985–1989 Québec Nordiques
1989–1990 Detroit Red Wings

Robert René Joseph Picard (* 25. Mai 1957 in Montréal, Québec) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der in seiner aktiven Zeit von 1973 bis 1990 unter anderem für die Washington Capitals, Toronto Maple Leafs, Montréal Canadiens, Winnipeg Jets, Québec Nordiques und Detroit Red Wings in der National Hockey League gespielt hat.

Karriere[Bearbeiten]

Robert Picard begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt, in der er von 1973 bis 1977 je zwei Jahre lang für Bleu-Blanc-Rouge de Montréal und dessen Nachfolgeteam Junior de Montréal in der kanadischen Juniorenliga QMJHL aktiv war. Anschließend wurde er im NHL Amateur Draft 1977 in der ersten Runde als insgesamt dritter Spieler von den Washington Capitals ausgewählt. Im gleichen Jahr wurde er zudem im WHA Amateur Draft von den Québec Nordiques ausgewählt, entschied sich schließlich jedoch für das Angebot der Washington Capitals. Nachdem der Verteidiger drei Jahre lang für das Team aus der Hauptstadt in der National Hockey League gespielt hatte, wurde er zur Saison 1980/81 an die Toronto Maple Leafs abgegeben. Die Kanadier verließ er jedoch bereits am 10. März 1981 wieder, um für die Montréal Canadiens aufzulaufen. Im Tausch für den Linksschütze wechselte Michel Larocque nach Toronto.

Es folgten je zwei Jahre bei den Montréal Canadiens und den Winnipeg Jets, ehe Picard am 27. November 1985 im Tausch gegen Mario Marois zu den Québec Nordiques transferiert wurde. Diese waren in der Zwischenzeit nach der Auflösung der World Hockey Association ebenfalls in die NHL gewechselt. Seine Karriere beendete der Kanadier im Alter von 33 Jahren im Anschluss an die Saison 1989/90, nachdem er zuvor am 4. Dezember 1989 zusammen mit Greg Adams im Tausch für Tony McKegney an die Detroit Red Wings abgegeben worden war. Anlässlich des Heroes of Hockey Game, welches im Rahmen des NHL All-Star Games stattfand, schnürte er 2001 noch einmal die Schlittschuhe.

International[Bearbeiten]

Für Kanada nahm Picard an den Weltmeisterschaften 1978 und 1979 teil.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 13 899 104 319 423 1025
Playoffs 7 36 5 15 20 39

Weblinks[Bearbeiten]