Robert Randolph and the Family Band

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Randolph and the Family Band

Robert Randolph am 17. Jui 2013 in der BluesGarage Isernhagen

sind eine multikulturelle US-amerikanische Funk- und Soulband des Bandleaders und Pedal-Steel-Gitarristen Robert Randolph. Die anderen Bandmitglieder sind unter anderen Schlagzeuger Marcus Randolph, Bassist Danyel Morgan, Sängerin Lenesha Randolph und einer der rotierenden Rhythmus-Gitarristen: Joey Williams von den Blind Boys of Alabama, Adam Smirnoff „Shmeeans“ und Roberts Cousin Ray-Ray. Jason Crosby (Keyboards und Violine) ist ein früheres Mitglied.

Film- und Fernsehbeiträge[Bearbeiten]

Gast-Auftritte[Bearbeiten]

Andere Auftritte[Bearbeiten]

2009 brachte Robert Randolph zusammen mit The Clark Sisters eine Version des Songs Higher Ground auf dem Compilation-Album Oh Happy Day: An All-Star Music Celebration heraus.[1]

Diskografie[Bearbeiten]

  • Live at the Wetlands, September 2002
  • Unclassified, August 2003
  • Colorblind, Oktober 2006
  • We Walk This Road, Juni 2010
  • "Lickety Split", Juli 2013

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jon Bon Jovi, Queen Latifah go gospel for "Day". Reuters. 27. März 2009. Abgerufen am 3. Februar 2011.