Robert Rodat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Rodat (* 1953 in New Hampshire als Robert Keene) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten]

Bekannt wurde Robert Rodat durch Der Soldat James Ryan (1998), Pecos Bill – Ein unglaubliches Abenteuer im Wilden Westen (orig. Tall Tale), Amy und die Wildgänse mit Vince McKewin (1996) und Der Patriot (2000). Eine seiner letzten Arbeiten befasste sich mit einer Revision des Skripts von 10.000 BC (2008). Momentan arbeitet Rodat an einem Drehbuch für den Film WarCraft.[1] Außerdem beteiligte er sich an mehreren Episoden von Falling Skies (2011) als Drehbuchautor.[2]

Rodats Drehbuch zu Der Soldat James Ryan erhielt mehrere Nominierungen: für den Oscar, den Golden Globe, den Golden Satellite Award sowie den WGA Award.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Warcraft Film. Wow Wikia. Abgerufen am 1. Dezember 2011.
  2. Falling Skies. IMDb.com. Abgerufen am 1. Dezember 2011.