Robert Russell Bennett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Russell Bennett (* 15. Juni 1894 in Kansas City, Missouri; † 18. August 1981 in New York City) war ein US-amerikanischer Komponist.

Bennett erhielt seine Ausbildung ab 1908 bei Carl Busch. Auf Europareisen nahm er Unterricht bei Nadia Boulanger. 1927 erhielt er den Guggenheim-Preis. Er arbeitete ab 1930 für die Filmstudios von Hollywood und ab 1941 als Kapellmeister verschiedener Rundfunk- und Fernsehorchester. 1957 und 2008 erhielt er je einen Spezial-Tony Award für seine Verdienste um das Broadway-Musical.

Er komponierte sechs Opern und eine Operette, Filmmusiken, ein Gitarrenkonzert und ein Konzert für Violine, Klavier und Orchester, kammermusikalische Werke, eine Orgelsonate und Chorwerke.

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]