Robert Sabolič

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SlowenienSlowenien Robert Sabolič Eishockeyspieler
Robert Sabolič
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 18. September 1987
Geburtsort Jesenice, SR Slowenien
Größe 183 cm
Gewicht 89 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Schusshand Links
Spielerkarriere
2006−2011 HK Jesenice
2011−2012 Södertälje SK
seit 2013 ERC Ingolstadt

Robert Sabolič (* 18. September 1988 in Jesenice, SR Slowenien) ist ein slowenischer Eishockeyspieler, der seit Januar 2013 beim ERC Ingolstadt unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Robert Sabolič begann seine Karriere bei seinem Heimatverein HK Jesenice und durchlief sämtliche Nachwuchsmannschaften, ehe er in der Saison 2006/07 für die Profimannschaft sein Debüt in der Slowenischen Eishockeyliga gab, nachdem er während des gesamten Vorjahres aufgrund einer Rückenverletzung mit dem Spielbetrieb aussetzen musste. In den folgenden Jahren etablierte er sich als Stammspieler des Clubs. Seinen Durchbruch schaffte er in der Spielzeit 2008/09, als er 47 Scorerpunkte im Grunddurchgang erzielte. Ein Jahr später lief er erstmals in der österreichischen Eishockeyliga auf.

In der Saison 2010/11 bildete er zusammen mit Rok Tičar und Žiga Jeglič ein Stürmertrio, das trotz der Tatsache, dass keiner der Spieler zu Saisonbeginn älter als 22 Jahre war, auf den vordersten Plätzen der Punktejäger-Wertung zu finden war und dem Club einen guten Start in die neue Spielzeit ermöglichte. Er selbst konnte sich auf 59 Scorerpunkte, davon 33 Tore, in 54 Spielen steigern. Nach dem Ende der Spielzeit verließ der Nationalspieler den HK Jesenice, mit dem er 2008, 2009, 2010 und 2011 vier Mal in Folge den slowenischen Meistertitel gewonnen hatte und der Slowene wechselte zur Saison 2011/12 zum schwedischen Zweitligisten Södertälje SK, bei denen der Stürmer einen Kontrakt für zwei Saisons unterzeichnete. Im Sommer 2012 wurde sein Vertrag bei Södertälje vorzeitig aufgelöst.

ERC Ingolstadt[Bearbeiten]

Seit Januar 2013 steht Sabolič beim ERC Ingolstadt unter Vertrag. Dabei gelang ihm ein Einstand nach Maß, da er im ersten Spiel das erste Tor für seinen neuen Verein erzielen konnte. Am Ende der Saison 2013/14 gewann er mit dem ERC die deutsche Meisterschaft.

International[Bearbeiten]

Für Slowenien nahm Sabolič bei der A-Weltmeisterschaft 2011 erstmals an einem offiziellen Turnier teil.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2004−05 HD mladi Jesenice Slow. U20-Liga 11 0 0 0 0
2005−06 HD mladi Jesenice Slow. U20-Liga 0 0 0 0 0
2006−07 HD mladi Jesenice Slow. U20-Liga 18 7 10 17 55 5 3 1 4 6
HD mladi Jesenice Slow. Liga 15 1 1 2 8
2007−08 HD mladi Jesenice Slow. Liga 19 3 4 7 29 6 0 0 0 0
2008−09 HD mladi Jesenice Slow. Liga 35 25 22 47 18 2 0 0 0 2
2009−10 HK Jesenice EBEL 53 8 11 19 96
HK Jesenice Slow. Liga 4 2 1 3 4 6 1 0 1 33
2010−11 HK Jesenice EBEL 54 33 26 59 64
HK Jesenice Slow. Liga 4 4 6 10 2 4 2 1 3 2
2011/12 Södertälje SK Allsvenskan 49 6 11 17 72
2012/13 HK Poprad Extraliga 33 6 13 19 63
2012/13 ERC Ingolstadt DEL 11 7 4 11 8 4 0 0 0 4
2013/14 ERC Ingolstadt DEL
EBEL gesamt 107 41 37 78 160

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]