Robert Sidney Cahn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Sidney Cahn (* 9. Juni 1899 in Hampstead, London; † 15. September 1981) war ein britischer Chemiker.

Cahn, Christopher Kelk Ingold und Vladimir Prelog schlugen 1966 die Cahn-Ingold-Prelog-Konvention vor.