Robert Watson (Informatiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Watson, 2008

Robert Nicholas Maxwell Watson (* 3. Mai 1977, Harrow, London) ist ein Entwickler von FreeBSD und Gründer des TrustedBSD Projekts.[1] Zurzeit ist er in der Arbeitsgruppe Sicherheit (Security Research Group) des Instituts für Informatik (Computer Laboratory) der Universität Cambridge als Dozent für Systeme, Sicherheit und Architektur beschäftigt.[2][3]

Werdegang[Bearbeiten]

Watson erlangte einen akademischen Grad in Informatik von der Carnegie Mellon Universität und erhielt einen PhD in Computersicherheit von der Universität Cambridge.[4] Sein Betreuer war Ross Anderson und seine Arbeit wurde von Google gesponsert. Er arbeitete nicht nur in Cambridge, sondern auch beim National Institutes of Health, an der Carnegie Mellon Universität, bei Trusted Information Systems, Network Associates, McAfee und SPARTA.

Forschung[Bearbeiten]

Seine Arbeiten werden u. a. unterstützt von DARPA, Apple Computer, Google, der Navy und anderen U.S.-Behörden. Sein Forschungsinteresse gilt hauptsächlich der Netzwerk- und Betriebssystemsicherheit. Unter seinen Beiträgen zu Opensource-Software sind besonders die Entwicklung des auf mehrere Threads und Prozessoren ausgelegten Netzwerk-Stacks von FreeBSD, das TrustedBSD-Projekt, OpenBSM und Capsicum hervorzuheben. Seine schriftlichen Arbeiten werden in Foren wie dem ACM's Queue Magazine, der USENIX Annual Technical Conference, BSDCons und einem Slashdot-Interview[5] erwähnt. Er war zudem von 2000 bis 2012 ein FreeBSD Core Team-Mitglied.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. FreeBSD Week: Interview with Robert Watson. OS News. 29. Januar 2002, abgerufen am 16. März 2014 (englisch).
  2. Announcement of Lectureship. 2013, abgerufen am 16. März 2014 (englisch).
  3. Robert Watson's ACM author page. Abgerufen am 16. März 2014 (englisch).
  4. Robert Nicholas Maxwell Watson: New approaches to operating system security extensibility. 2010, abgerufen am 17. März 2014 (englisch).
  5. Robert Watson on FreeBSD and TrustedBSD, Slashdot, 18. Januar 2001
  6. FreeBSD Core Team Alumni, 20. Juli 2012