Roberto Fleitas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Roberto Fleitas
Spielerinformationen
Nationalmannschaft
Uruguay
Stationen als Trainer
mind. 1985
1987–1988
mind. 1988
1990
CA Progreso
Uruguay
Nacional Montevideo
Club Atlético Peñarol

Roberto Fleitas (* 1933 oder 1934[1]) ist ein uruguayischer Fußballtrainer.

Karriere[Bearbeiten]

Fleitas gewann 1985 als mit dem Club Atlético Progreso das Torneo Competencia.[2] Er war 1987 bis 1988 Trainer der uruguayischen Fußballnationalmannschaft und betreute diese bei der Copa América 1987[3], als Uruguay sich den Titel sicherte. Zudem trainierte er Nacional Montevideo, mit denen er 1988 die Copa Libertadores und den Weltpokal gewann.[4] 1990 hatte er das Traineramt beim Club Atlético Peñarol inne.[5] 1992 war er abermals für Nacional Montevideo tätig und holte mit den Bolsos den uruguayischen Meistertitel. Auch eine Trainerstation beim La Luz Fútbol Club ist verzeichnet.[6]

Erfolge[Bearbeiten]

  • Copa América: 1987
  • Weltpokal: 1988
  • Copa Libertadores: 1988
  • Uruguayischer Meister: 1992
  • Torneo Competencia (Uruguay): 1985

Auszeichnungen[Bearbeiten]

1988 wurde er bei der von El País ausgerichteten Wahl zu Südamerikas Trainer des Jahres gekürt.[7]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Qué es de la vida de...", auf www.ovaciondigital.com.uy, dem Sportteil des Internetangebots von El País am 23. Januar 2011, abgerufen am 12. Juli 2011
  2. Club Atlético Propgreso (spanisch) auf www.el-area.com, abgerufen am 23. Dezember 2013
  3. Copa América 1987 auf www.rsssf.com, abgerufen am 19. April 2014
  4. South American Country and Club Champions auf rsssf.com
  5. Marcos Silvera Antúnez: Club Atlético Peñarol - 120, "Directores Técnicos", Ediciones El Galeón, Montevideo 2011, S. 192f - ISBN 978-9974-553-79-8
  6. 6- Otros Equipos A - L (spanisch), abgerufen am 30. Mai 2013
  7. South American Coach and Player of the Year auf rsssf.com