Robin Bawa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Robin Bawa Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 26. März 1966
Geburtsort Duncan, British Columbia, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1982–1984 Kamloops Junior Oilers
1984 New Westminster Bruins
1984–1987 Kamloops Blazers
1987–1988 Fort Wayne Komets
1988–1990 Baltimore Skipjacks
1990 Washington Capitals
1990–1991 Fort Wayne Komets
1991–1992 Milwaukee Admirals
1992 Hamilton Canucks
1992–1993 San Jose Sharks
1993–1994 Mighty Ducks of Anaheim
1994–1995 Kalamazoo Wings
1995–1996 San Francisco Spiders
1996–1999 Fort Wayne Komets

Robin N. Bawa (* 26. März 1966 in Duncan, British Columbia) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler. Während seiner Karriere spielte er für die Washington Capitals, Vancouver Canucks, San Jose Sharks und Mighty Ducks of Anaheim in der National Hockey League.

Karriere[Bearbeiten]

Bawa spielte zunächst fünf Jahre von 1982 bis 1987 in der Western Hockey League bei den Kamloops Junior Oilers, Kamloops Blazers und New Westminster Bruins. Im Jahr 1984 nahm er mit den Junior Oilers am Memorial Cup teil, sowie zwei Jahre später mit den Blazers. Am Ende der Saison 1986/87 wurde er nach seiner besten Spielzeit mit 113 Punkten aus 62 Spielen ins West First All-Star Team der WHL gewählt.

Trotz seines starken letzten Jahres in der Juniorenliga ging der Kanadier indischer Herkunft ungedraftet in die Saison 1987/88 und spielte in der International Hockey League für die Fort Wayne Komets und im Jahr darauf in der American Hockey League für die Baltimore Skipjacks, die beide Farmteams der Washington Capitals waren. Diese hatten ihn als Free Agent im Mai 1987 unter Vertrag genommen und setzten ihn im Verlauf der Saison 1989/90 erstmals in fünf NHL-Spielen ein. Nachdem der rechte Flügelspieler auch die gesamte Spielzeit 1990/91 in der IHL verbracht hatte, transferierten ihn die Capitals zu den Vancouver Canucks. Dort kam Bawa in der Saison 1991/92 zu zwei weiteren NHL-Einsätzen, ehe er kurz nach Beginn des Spieljahres 1992/93 im Austausch für Rick Lessard zu den San Jose Sharks geschickt wurde. Bei den Sharks blieb er lediglich sechs Monate, da er als ungeschützter Spieler des Sharks-Kaders in den NHL Expansion Draft 1993 ging, mit dem die neu gegründeten Mighty Ducks of Anaheim ihren Kader auffüllen konnten. Nach 42 Spielen für San Jose im Vorjahr kam Bawa in der Saison 1993/94 zu seinen letzten zwölf von insgesamt 61 Spielen in der NHL.

Die darauffolgenden fünf Jahre von 1994 bis 1999 spielte er ausschließlich in der IHL, obwohl ihn im Sommer 1994 die Dallas Stars unter Vertrag genommen hatten. Nach einer erlittenen Kopfverletzung am Ende der Saison 1998/99 beendete er schließlich seine Karriere.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1987 WHL West First All-Star Team

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 4 61 6 1 7 60
Playoffs 1 1 0 0 0 0

Weblinks[Bearbeiten]