Robin Li

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robin Li

Robin Li (chinesisch (vereinfacht): 李彦宏, chinesisch (traditionell): 李彥宏, Pinyin: Lǐ Yànhóng; * 17. November 1968 in Yangquan, Shanxi) ist ein chinesischer Informatiker und Unternehmer, der einer der reichsten Chinesen ist. Forbes führt ihn im Oktober 2014 mit einem Vermögen auf gut 15 Mrd.$ [1] auf Platz 60 seiner Liste.

Leben[Bearbeiten]

Li studierte an der Peking-Universität und an der University at Buffalo Informatik. Nach dem Ende seines Studiums war er ab 1994 für IDD Information Services tätig. Im Jahre 2000 gründete er gemeinsam mit Eric Xu das chinesische Unternehmen Baidu, dessen CEO er seit 2004 ist. Li ist mit Dongmin Ma verheiratet und hat eine Tochter.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Forbes, Oktober 2014