Robin Sowden-Taylor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robin Sowden-Taylor
Spielerinformationen
Voller Name Robin Sowden-Taylor
Geburtstag 9. Juni 1982
Geburtsort Cardiff, Wales
Verein
Verein Newport Gwent Dragons
Position Flügelstürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Punkte)
2001–2003
2003–2010
2010–
Cardiff RFC
Cardiff Blues
Newport Gwent Dragons
37 (?)
111 (50)
Mannschaften in der Jugend
Jahre Mannschaft
Glamorgan Wanderers
Nationalmannschaft
Jahre Nationalmannschaft Spiele (Punkte)
2005– Wales 8 (0)

Stand: 24. November 2009
Nationalmannschaft 6. Juni 2009

Robin Sowden-Taylor (* 9. Juni 1982 in Cardiff) ist ein walisischer Rugby-Union-Spieler, der auf der Position des Flügelstürmers eingesetzt wird. Er spielt für die Newport Gwent Dragons und gehört der walisischen Nationalmannschaft an.

Karriere[Bearbeiten]

Sowden-Taylor begann seine Profikarriere 2001 beim Cardiff RFC und wurde 2003 mit der Gründung von regionalen Mannschaften in die Reihen der Cardiff Blues übernommen. In der Saison 2005/06 wurde er zum Kapitän der Mannschaft, da sich der eigentliche Mannschaftsführer Rhys Williams verletzt hatte. In derselben Spielzeit gab er auch sein Debüt für die Nationalmannschaft gegen Italien bei den Six Nations, bei denen Wales den Grand Slam erreichte. Die folgende Saison war durch eine folgenschwere Knöchelverletzung geprägt, wodurch er nur zu sieben Einsätzen für seine Mannschaft kam.

Sowden-Taylor nahm im Jahr 2006 an den Commonwealth Games im 7er-Rugby teil. In der Saison 2007/08 verletzte er sich erneut schwer, diesmal an der Schulter, und fiel für einige Monate aus. Er kehrte im November 2008 zurück und wurde im Testspiel gegen Kanada eingesetzt. Mit den Blues gelang ihm 2009 der Gewinn des EDF Energy Cup. Im Jahr 2010 wechselte er zu den Newport Gwent Dragons.

Weblinks[Bearbeiten]