Rocky Mountain High

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rocky Mountain High
John Denver
Veröffentlichung 1972
Länge 4:12
Genre(s) Folk-Rock, Country-Musik
Text John Denver
Musik John Denver/Mike Taylor
Label RCA Records
Album Rocky Mountain High

Rocky Mountain High ist ein US-amerikanischer Folk-Rock-Song. Er wurde von John Denver und Mike Taylor geschrieben und erschien im September 1972 zunächst auf Denvers gleichnamigem Album.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Text von Rocky Mountain High auf dem Gedenkstein

John Denver, der 1969 nach Aspen in die Rocky Mountains gezogen war und dort zeit seines Lebens einen Wohnsitz behielt, schrieb den Titel als Hommage an das Leben in den Bergen.[1] Am 30. Oktober 1972 wurde das Stück als Single herausgegeben. Der Song erreichte Platz neun der US-Single-Charts und Platz 8 der kanadischen RPM-Top-Single-Charts. Das Stück wird ebenfalls häufig von Country-Radiostationen gespielt.

2007 entschied das Parlament des US-Bundesstaates Colorado, den Song neben Where the Columbines Grow als zweite Staatshymne zu verwenden. Denver musste öffentlich versichern, dass die Textzeile Friends around the campfire and everybody’s high keinen Drogenbezug darstellen solle.[2] Allerdings wurde am Gedenkstein, auf dem der komplette Text des Liedes zu lesen ist, diese Zeile nachträglich entfernt. Das veranlasste den Bruder des 1997 tödlich verunglückten Sängers, Ron Deutschendorf, zu folgender Aussage:

Mein Bruder hat es weder so geschrieben noch so jemals gesungen, sagte Deutschendorf. Er wäre genauso erbost wie ich. Es ist einfach nicht richtig.
(My brother didn't write it that way, and he never sang it that way," Deutschendorf said. "He'd be pissed like I'm pissed. It's just not right.)“

Charles Agar: Aspen Times[3]

Der Song wurde als Filmmusik in Final Destination und Dumm und Dümmer verwendet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.metrolyrics.com/rocky-mountain-high-lyrics-john-denver.html
  2. http://www.denverpost.com/ci_5421650
  3. http://www.aspentimes.com/article/20071013/NEWS/71012028