Rodney Harmon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rodney Harmon Tennisspieler
Rodney Harmon
Rodney Harmon 2014
Nationalität: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 16. August 1961
Größe: 188 cm
Gewicht: 82 kg
1. Profisaison: 1983
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 102.003 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 34:42
Höchste Platzierung: 56 (15. August 1983)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 14:20
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 203 (25. März 1985)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Rodney Harmon (* 16. August 1961 in Richmond, Virginia) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Tennisspieler.

Leben[Bearbeiten]

Harmon studierte an der University of Tennessee und wurde zwei Mal in die Bestenauswahl All-American gewählt. Er gewann 1980 zusammen mit Mel Purcell die NCAA-Doppelmeisterschaft. Zudem war er zwei Mal Meister der Southwestern Athletic Conference. Noch während seines Studiums nahm er an den US Open 1982 teil. Er erreichte nach Siegen über die favorisierten Brian Teacher und Eliot Teltscher das Viertelfinale, wo er dem späteren Turnierspieger Jimmy Connors unterlag. Er war nach Arthur Ashe erst der zweite Afroamerikaner, der ins Viertelfinale der US Open vorgestoßen war. Er beendete sein Studium 1983 und wurde daraufhin Tennisprofi.

1984 stand er im Halbfinale der Queen’s Club Championships, im Jahr darauf gewann er in Nancy an der Seite von Marcel Freeman seinen einzigen Titel auf der ATP World Tour. Seine höchste Notierung in der Tennis-Weltrangliste erreichte er 1983 mit Position 56 im Einzel sowie 1985 mit Position 203 im Doppel.

Im Einzel war sein bestes Resultat bei einem Grand Slam-Turnier die Viertelfinalteilnahme bei den US Open 1982. In der Doppelkonkurrenz erreichte er im Jahr darauf das Achtelfinale der US Open.

Nach dem Ende seiner Profikarriere arbeitete er als Tennistrainer an der University of Miami. Seit 2002 leitet er bei der United States Tennis Association (USTA) die Nachwuchsabteilung.

Turniersiege[Bearbeiten]

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP Masters Series
ATP International Series Gold
ATP International Series (1)

Doppel (1)[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 1985 FrankreichFrankreich Nancy Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marcel Freeman TschechienTschechien Jaroslav Navrátil
SchwedenSchweden Jonas Svensson
6:4, 7:6

Weblinks[Bearbeiten]