Roelant Savery

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Landschaft mit Vögeln

Roelant Savery (* 1576 oder 1578 in Kortrijk; † vor 25. Februar 1639 in Utrecht) war ein niederländischer Maler und Radierer.

Leben[Bearbeiten]

Roelant Savery war Schüler seines Bruders Jakob zu Amsterdam, bildete sich daneben aber auch nach Jan Brueghel dem Älteren, machte Reisen in der Begleitung Kaiser Rudolfs II., hielt sich zwei Jahre in den Alpen auf und wurde 1619 in die Lukasgilde von Utrecht aufgenommen, wo er 1639 starb. Er malte zahlreiche, mit Menschen und Tieren reich staffierte Landschaften von großartiger Auffassung. Bilder von ihm befinden sich in den Galerien in Prag (Paradies, 1618), Wien, Berlin (Orpheus und die Tiere), Wiesbaden, Den Haag, Utrecht, Petersburg, Dresden und München.

Literatur[Bearbeiten]

  • Erasmus Kurt: Roelant Savery. Sein Leben und seine Werke. Dissertation, Universität Halle 1908.
  • Kurt J. Müllenmeister: Roelant Savery. Kortrijk 1576 – 1639 Utrecht. Hofmaler Rudolf II. in Prag; die Gemälde mit kritischem Œuvrekatalog. Luca-Verlag, Freren 1988, ISBN 3-923641-10-9.
  • Joseph Eduard WesselySavry, Roelandt. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 30, Duncker & Humblot, Leipzig 1890, S. 454 f.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Roelant Savery – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
Meyers Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890.
Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt, dies belegt ist und er den heutigen sprachlichen Anforderungen genügt.

Um danach auf den Meyers-Artikel zu verweisen, kannst du {{Meyers Online|Band|Seite}} benutzen.