Roger Dubuis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manufacture Roger Dubuis SA
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft [1]
Gründung 1995
Sitz Meyrin, Schweiz
Leitung Jean-Marc Pontroué
(CEO)
Richard Lepeu
(VR-Präsident)
Branche Uhren und Schmuck
Website www.rogerdubuis.com

Roger Dubuis ist ein Schweizer Uhren- und Schmuckhersteller mit Sitz in Meyrin im Kanton Genf.

Die Uhrenmanufaktur wurde 1995 unter dem Namen Sogem SA (Société Genevoise des Montres) mit Sitz in Carouge durch Roger Dubuis und Carlos Dias gegründet und 1999 in Manufacture Roger Dubuis SA umbenannt. 2002 wurde der neue Sitz in Meyrin bezogen. Der Firmensitz wurde 2005 erweitert und darin die rund 500 Mitarbeiter und 120 Maschinen, mit denen sämtliche Teile selbst produziert werden, zentralisiert.

Im August 2008 übernahm der Schweizer Luxusgüterkonzern Richemont 60 Prozent der Anteile der Manufacture Roger Dubuis SA vom Gründungsmitglied Carlos Dias. Das Unternehmen produziert und vertreibt seine Uhren und seinen Schmuck weiterhin unter der eigenen Marke und operiert als eigenständige Uhrenmanufaktur innerhalb des Richemont-Konzerns.[2]

Roger Dubuis ist derzeit das einzige Unternehmen, dessen komplette Werkproduktion das «Poinçon de Genève» tragen darf.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag der «Manufacture Roger Dubuis SA» im Handelsregister des Kantons Genf
  2. „Richemont acquires 60 per cent interest in Manufacture Roger Dubuis SA“, Richemont, Medienmitteilung vom 9. August 2008

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Roger Dubuis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

46.2231546.065251Koordinaten: 46° 13′ 23″ N, 6° 3′ 55″ O; CH1903: 494037 / 120008