Roger Foulon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roger Foulon (* 3. August 1923 in Thuin; † 25. Februar 2008 ebenda[1]) war ein französischsprachiger Schriftsteller belgischer Herkunft.

Er ist der Autor von über 120 Büchern und er war Mitglied der Association des Écrivains belges de Langue française.

Werke[Bearbeiten]

  • L'espérance abolie, 1976
  • Un été dans la Fagne, Brüssel, 1980
  • Vipères, Brüssel, 1981
  • Barrages, Brüssel, 1982
  • Déluge, Brüssel, 1984
  • Naissance du monde, 1986
  • Les tridents de la colère, 1991
  • L'homme à la tête étoilée, 1995

Ehrungen und Preise[Bearbeiten]

  • Prix Georges Garnir (Un été dans la Fagne), 1980

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.arllfb.be/composition/membres/foulon.html