Roger Penske

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roger Penske
Roger Penske 2010
Automobil-/Formel-1-Weltmeisterschaft
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erster Start: Großer Preis der USA 1961
Letzter Start: Großer Preis der USA 1962
Konstrukteure
1961 John Wyatt Racing 1962 Dupont Team Xerex
Statistik
WM-Bilanz:
Starts Siege Poles SR
2
WM-Punkte:
Podestplätze:
Führungsrunden: — über 0 km
Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Roger Penske (* 20. Februar 1937 in Shaker Heights, Ohio) ist ein US-amerikanischer Geschäftsmann und Besitzer des Automobil-Rennstalls Penske Racing.

Karriere[Bearbeiten]

1958 begann Penske mit Rennwagen zu handeln und selbst Rennen zu fahren. In beidem war er sehr erfolgreich. Bis 1965 konnte er einige Rennen für sich entscheiden und wurde von der Zeitschrift Sports Illustrated zum Fahrer des Jahres 1960 gewählt. Penske nahm an zwei Formel-1-Rennen[1] teil und gewann ein NASCAR-Rennen.

Nach dem Ende seiner aktiven Karriere konzentrierte sich Penske zunächst auf die wirtschaftliche Seite seines Rennteams und baute in den folgenden Jahren ein internationales Firmenimperium basierend auf Nutzfahrzeugen und Autohandel auf. Von 1974 bis 1976 setzte er auch ein Team in der Formel 1 ein.

In den USA vertreibt er den Kleinwagen Smart der Daimler AG. Penske plante auch, die Automarke Saturn von General Motors zu übernehmen. Dies scheiterte, da es Penske nicht gelang, für die Übernahme einen internationalen Partner zu finden.[2]

Firmen und Beteiligungen[Bearbeiten]

Roger Penske ist Besitzer oder Teilhaber diverser vorrangig im Automobil-Sektor angesiedelter Firmen (Auswahl):

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Penske ist verheiratet und Vater von fünf Kindern.
  • Er wurde 1995 in die amerikanische und 1998 in die internationale Motorsports Hall of Fame aufgenommen.

Le-Mans-Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1963 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten North American Racing Team Ferrari 330TRI LM MexikoMexiko Pedro Rodríguez Ausfall Unfall

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. (beim Großen Preis der USA 1961 in einem Cooper-Climax und 1962 in einem Lotus-Climax)
  2. http://www.ftd.de/unternehmen/unternehmen/:kein-kaeufer-gm-tochter-saturn-vor-dem-aus/50017533.html (Version vom 3. Oktober 2009 im Internet Archive)Vorlage:Webarchiv/Wartung/Linktext_fehlt Financial Times Deutschland, 1. Oktober 2009: Kein Käufer: GM-Tochter Saturn vor dem Aus
  3. http://www.reuters.com/article/tnBasicIndustries-SP/idUSN1641110820070717

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Roger Penske – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien