Rok Urbanc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rok Urbanc Skispringen
Rok Urbanc am Holmenkollen 2006

Rok Urbanc am Holmenkollen 2006

Nation SlowenienSlowenien Slowenien
Geburtstag 28. Februar 1985
Geburtsort JeseniceJugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
Beruf Student
Karriere
Verein SK Triglav Kranj
Nationalkader seit 2002
Debüt im Weltcup 22. März 2003
Pers. Bestweite 197 m (Planica 2005)
Status aktiv
Medaillenspiegel
Universiade 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
JWM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
SM-Medaillen 6 × Gold 3 × Silber 0 × Bronze
Logo der FISU Winter-Universiade
Gold 2005 Innsbruck Mannschaft
FIS Skisprung-Junioren-WM
Silber 2003 Sollefteå Mannschaft
Logo des Slowenischen Skiverbands Slowenische Meisterschaften
Silber 2007 Planica Normalschanze
Gold 2007 Kranj Mannschaft
Silber 2008 Kranj Mannschaft
Gold 2008 Kranj Mannschaft
Silber 2009 Ljubno Mannschaft
Gold 2010 Kranj Mannschaft
Gold 2010 Kranj Mannschaft
Gold 2011 Kranj Mannschaft
Gold 2012 Kranj Mannschaft
Gold 2013 Kranj Mannschaft
Platzierungen
 Weltcupsiege 01
 Gesamtweltcup 36. (2006/07)
 Nordic Tournament 52. (2006)
 Sommer-Grand-Prix 50. (2007)
 Weltcup-/A-Klasse-Podium 1. 2. 3.
 Skispringen 1 0 0
letzte Änderung: 18. Dezember 2012

Rok Urbanc (* 28. Februar 1985 in Jesenice) ist ein slowenischer Skispringer.

Werdegang[Bearbeiten]

Rok Urbanc

Urbanc war Vierter der Junioren-Weltmeisterschaft in Schonach 2002. 2007 gewann er das Weltcupspringen in Zakopane. Nach dem schweren Sturz des Tschechen Jan Mazoch brach die Jury das Springen ab, so dass er seinen führenden Platz aus dem ersten Durchgang behielt. Bis Zakopane hatte er im Weltcup noch keine großen Erfolge erringen können, aber 2006/07 die beiden Continental-Cup-Springen in Planica gewonnen. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2007 in Sapporo erreichte er mit der Mannschaft im Teamspringen den zehnten Platz. In beiden Einzelspringen gelangen ihm keinerlei vordere Platzierungen. So wurde er von der Normalschanze 47. und sprang von der Großschanze auf den 33. Platz. Nach der Weltmeisterschaft startete er erneut im Continentalcup und erreichte in Vikersund auf Anhieb Platz neun. Auch in allen Sommerspringen zur neuen Saison landete er in den Punkterängen. Im Sommer-Grand-Prix 2007 gelang ihm dies nur bei den beiden Springen im japanischen Hakuba. Zum Start der Wintersaison benötigte Urbanc einige Zeit, bevor er wieder Platzierungen im Bereich der Top-10 im Continentalcup erreichte. Erst in Sapporo im Januar 2008 gelang ihm mit Platz acht wieder der Sprung unter die besten zehn. Nach einem eher mittelmäßigen Sommer 2008 und einem eher verhaltenen Start in die Saison 2008/09 im Continentalcup, wurde er im Januar 2009 für die Qualifikation für das Weltcup-Springen in Bischofshofen im Rahmen der Vierschanzentournee nominiert. Jedoch verpasste er hier mit Platz 49 deutlich die Qualifikation für den Wettbewerb. Auch zum Skiflug-Weltcup am Kulm wurde Urbanc nominiert, und erreichte mit Platz 29 knapp die Qualifikation für den Wettbewerb. In beiden Wettbewerben verpasste er jedoch mit den Plätzen 36 und 39 jeweils den zweiten Durchgang. Beim Weltcup in Zakopane überraschte Urbanc mit dem dritten Platz in der Qualifikation, schied aber bereits nach dem ersten Durchgang als 33. und somit erneut ohne Weltcup-Punkte aus. Nur einen Tag später gelang ihm jedoch mit dem 22. Platz erstmals wieder ein Punktgewinn im Weltcup. Trotz dieser Leistungssteigerung verblieb Urbanc auch weiterhin im Continentalcup-Kader. Er wurde nur unregelmäßig in den A-Kader zu Weltcup-Veranstaltungen berufen. Beim Team-Weltcup in Willingen verpasste er mit der Mannschaft nur knapp das Podium und wurde am Ende Vierter. In der Saison 2010/11 nahm er an keinem Springen im Weltcup teil.

Erfolge[Bearbeiten]

Weltcupsiege
Nr. Datum Ort Land
1 20. Januar 2007 Zakopane Polen
Weltcupplatzierungen
Saison Platz Punkte
2002/03 76 005
2005/06 79 004
2006/07 36 114
2008/09 71 009
Sommer-Grand-Prix-Platzierungen
Saison Platz Punkte
2005 65 06
2006 68 09
2007 50 32
2009 64 12

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rok Urbanc – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien