Rokytne (Rokytne, Riwne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rokytne
Рокитне
Wappen von Rokytne
Rokytne (Ukraine)
Rokytne
Rokytne
Basisdaten
Oblast: Oblast Riwne
Rajon: Rajon Rokytne
Höhe: keine Angabe
Fläche: 55,20 km²
Einwohner: 7.143 (2004)
Bevölkerungsdichte: 129 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 34200
Vorwahl: +380 3635
Geographische Lage: 51° 17′ N, 27° 13′ O51.28722222222227.210277777778Koordinaten: 51° 17′ 14″ N, 27° 12′ 37″ O
KOATUU: 5625055100
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs
Bürgermeister: Wiktor Tatus
Adresse: вул. Незалежності 15
34200 смт. Рокитне
Statistische Informationen
Rokytne (Oblast Riwne)
Rokytne
Rokytne
i1

Rokytne (ukrainisch Рокитне; russisch Рокитное/Rokitnoje, polnisch Rokitno) ist eine Siedlung städtischen Typs und Sitz einer Rajonsverwaltung in der Oblast Riwne in der Ukraine. Der Zugbahnhof von Rokytne heißt Rokytne-Wolynske.

Die Siedlung städtischen Typs wurde in den 1880er Jahren im Zuge des Baus der heutigen Bahnstrecke Sarny–Kiew als Bahnhofssiedlung gegründet und ist ein lokales Zentrum in der Oblast Riwne.

Die Siedlung lag zunächst im Gouvernement Wolhynien im Russischen Reich und kam nach dem Ende des Ersten Weltkriegs im Jahre 1921 zu Polen. Bis 1922 hieß die Bahnhofssiedlung Ochotnikowo (russisch Охотниково) und wurde dann nach dem nördliche liegenden Dorf Rokitno (heute Rokytne) umbenannt. Auf Grund der wachsenden Bedeutung und der wirtschaftlichen Entwicklung Rokitnos wurde dem Ort 1927 das Stadtrecht verliehen, dieser wurde aber nach der Sowjetischen Besetzung Ostpolens im September 1939 wieder aberkannt und der numehr Rokitnoje genannte Ort 1940 zu einer Siedlung städtischen Typs degradiert, gleichzeitig wurde er Hauptstadt des Rajons Rokytne. Nachdem er dann von 1941 bis 1944 von Deutschland besetzt wurde kam der Ort nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wieder zur Sowjetunion in die Ukrainische SSR und ist seit 1991 ein Teil der heutigen Ukraine. Unmittelbar im Norden an die städtische Siedlung Rokytne grenzt das Dorf Rokytne.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rokytne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien