Roland Leuschel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roland Leuschel (* 1937 in Neustadt an der Weinstraße, Pfalz) ist ein deutscher Bankier und Autor.

Leben[Bearbeiten]

Der gebürtige Pfälzer Roland Leuschel studierte das Fach Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe und anschließend Volkswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin. Er war Stratege und Direktor der Banque Bruxelles Lambert und erkannte rechtzeitig im Jahr 1982 die Aktienhausse in den USA und in Europa. Im Sommer 1987 sah er den Oktober-Crash exakt voraus und gilt seither als „Crash-Prophet“. In Japan begann 1990 der von ihm vorausgesagte Salami-Crash, der die damals größte Börsenkapitalisierung der Welt um rund 40 Prozent fallen ließ. In Europa und Amerika fand der Crash jedoch nicht statt, auch wenn Leuschel behauptet, dass dieser bereits seit 1997/1998 läuft. Leuschel genießt dennoch großes Ansehen unter den Börsen-Bären und wird gerne von Medien zu seiner Meinung befragt, wenn die Kurse fallen.

Schriften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]